Was stimmt mit meinen "Mäusen" (Tracking) nicht?

t3chn0

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.229
Hallo,

ich habe jetzt wirklich mal eine Frage, die mir seit gefühlten Ewigkeiten auf der Zunge brennt. Ist es normal, dass sich der Mauszeiger gar nicht bewegt, wenn man die Maus ganz langsam über das Pad bewegt? Sprich, wenn man ganz feine Bewegungen macht, passiert einfach gar nichts.

Ich habe das Problem mit nahezu jeder Maus, seit Jahrzehnten.

Mich stört das richtig, denn gerade, wenn man auf ganz feine Bewegungen angewiesen ist, stört das ungemein. Des weiteren habe ich auch das Gefühl, das sich der Cursor nur "Quadratisch" bewegt, obwohl ich eine kreisende Bewegung mache.

Egal ob Windows 95, 2000, XP, Vista, 7, oder jetzt Windows 8. Ich habe das Problem immer gehabt. Ich kenne den Vergleich zu Rechnern von meinen Freunden und da ist das definitiv nicht so.

Ich weiß nicht, wie viele hunderte Euros ich schon in Mäuse und Pads gesteckt habe. Von billig NoName, bis hin zu richtigen High-End Gaming Mäusen.

Zuletzt hatte ich eine G9X Laser Maus von Logitech, auf einem Razer Goliathus Mauspad. Da war das Tracking so schlecht, dass der Cursor selbst in Ruheposition immer hin und her gesprungen ist. Dann bin ich auf ein Razer IronClad Alu Mauspad für satte 90€ umgestiegen und was ist? Das Tracking noch immer sehr schlecht, dazu ein unfassbarer Abrieb der Mausfüße auf dem Pad.

Jetzt war ich es leid und habe mir ein Set bestellt. SteelSeries Sensei Raw + Ocelote Pad (Cfk+ oder wie das heißt) von SteelSeries. Treiber installiert, im Windows selbst, den Cursor für die Geschwindkeit in der Mitte, Beschleunigung aus. Also eine vollkommen andere Kombination....was ist? Wieder der gleiche Mist. Wenn ich die Maus ganz fein bewege auf dem Pad, bewegt sich der Cursor auf dem Desktop null!

Ich kann die Maus quer über das ganze Pad ganz langsam ziehen, ohne dass sich der Cursor auch nur 1mm bewegt hat.

Ich habe dieses Problem auch mit der CopperHead, Habu Gaming Maus, SteelSeries Ikari, Deathadder etc. gehabt. Egal ob Stoffpad, Alu, oder Plastik...immer der gleiche Mist. Mittlerweile wurde schon zig-fach das Mainboard getauscht, das OS gewechselt, es ändert sich nicht.

Ich frage mich, wieso das bei anderen so ultra-smooth läuft.

Es wäre toll wenn mir da mal jemand bei helfen könnte.
 

grax

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.691
Also ich hab mit einer MX518 und einem 08/15 Pad noch nie Probleme gehabt. Auch wenn ich die Maus ganz langsam bewege, bewegt sich auch der Zeiger.

Vielleicht sind deine DPI zu hoch/niedrig eingestellt?
 

Anno

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.383
Also irgendwas stimmt bei dir nicht.

Bei mir bewegt sich der Zeiger bei minimalster Bewegung. Er bewegt sich sogar, obwohl ich noch garkeine Bewegung bermerkt hab.
Logitech G5.
 

grax

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.691
Vielleicht hast du bei jedem PC auch immer die gleiche Software aufgespielt die irgendwas mit der Maus macht? Hört sich auf jeden Fall sehr seltsam an.
 

evilbaschdi

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.935
du hast die maus während der bewebung schon auf dem tisch, oder?
 

injemato

Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.105
nutzt du zur feinjustierung der mäuse nur die jeweilige software, oder hast du es schonmal mit der windows-eigenen justierung in der -systemsteuerung->maus versucht?
Maus_Einstellung_Windows.jpg
mach mal die zeigerbeschleunigung bei dir wieder an.

grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

consul75

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.157
Frage mich gerade ob ich die Frage des TE ernst nehmen soll.

Seit "Jahrzehnten" hat er das Problem und "zig-fach" das Mainboard getauscht.

Tippe auf Troll-Thread..

MfG
 

t3chn0

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.229
Frage mich gerade ob ich die Frage des TE ernst nehmen soll.

Seit "Jahrzehnten" hat er das Problem und "zig-fach" das Mainboard getauscht.

Tippe auf Troll-Thread..

MfG
Es ist mir eigentlich relativ egal, worauf du "tippst". Solche Aussagen sind einfach nur unverschämt, da sie direkt jeden ordentlich Einstieg in die Thematik verhindern. Ich bin 31 und arbeite seitdem ich 12 bin mit Rechnern. Das Problem besteht locker seit 14-15 Jahren. Primär als die ersten Optischen-Mäuse auf den Markt gekommen sind.

Ich habe keine zusätzliche Software installiert, außer dem Maustreiber. Wie ich bereits beschrieben hatte, spielt es keine Rolle, welches OS ich verwende, welche Maus ich benutze, oder welches Pad ich nehme. Ich hebe die Maus dabei nicht vom Pad ab. Ich hatte mal eine Maus, bei der ich im Treiber die Tracking-Höhe einstellen konnte, war wohl eine Maus von Razer. Aber selbst damit hat sich nichts verändert.

Es kann sich einfach niemand einen Reim darauf machen. Kann es am Monitor liegen, eine Art Input-Lag? Vsync habe ich aus, da ich mit aktiviertem Vsync noch viel stärkere Probleme habe.

Auch jetzt, während ich tippe und die Maus gar nicht berühre, springt der Cursor ganz leicht immer kurz mal für ein paar Pixel nach links, oder rechts. Auf dem Kabel ist auch keine Spannung, das sie "gezogen" wird.

Wenn ich was spiele, fühlt sich die Maus auch immer extrem schwammig an. Aber jetzt nicht nur bei der aktuellen Maus, sondern generell.
 

Anhänge

t3chn0

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.229
Gibt es kein Tool mit dem man die Polling-Rate, Input-Lag und Tracking darstellen kann?
 

HongKong Fui

Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.079
Wenn das OS-, Hardware- und Periepherie- unabhängig passiert und nur bei Dir, aber wenn Du es bei Freunden testest dort nicht, dann bleibt nur ein missgünstiges Familienmitglied, was Dir einen fiesen Code auf den Rechner programmiert wenn Du nicht da bist.

mal ehrlich, liest man das Geschriebene und nimmt es ernst bleibt nichts anderes. Sonst müsste es spätestens beim kompletten Wechsel weg sein, oder?

Noch nie von sowas gehört, sehr seltsam (und leider auch schwer zu glauben)

edit-
Egal ob Windows 95, 2000, XP, Vista, 7, oder jetzt Windows 8. Ich habe das Problem immer gehabt. Ich kenne den Vergleich zu Rechnern von meinen Freunden und da ist das definitiv nicht so.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top