Welche 4870er?

Surviv0r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
459
Hallo, ich habe mir einen neuen Rechner gekauft (die Teile sind noch nicht angekommen), und suche dafür noch eine passende Grafikkarte.

Ich brauche nicht unbedingt eine Hight-End Karte, da ich nicht allzuoft spiele, da schien die 4870er ganz passend zu sein (Mittelklasse, verhältnismässig geringer Stromverbrauch, gut für HD-Videos, aber auch aktuelle Spiele lassen sich noch akzeptabel spielen, etc.).

Nun suche ich eine Karte mit dem HD4870er Chip.

Habe da mal 3 rausgesucht:

Wichtig bei der Karte ist mir vorallem, dass sie, wenn sie nicht stark belastet ist, wenig Strom verbraucht und, dass sie vorallem leise ist. (Die Lüfter sollten auch niedriger drehen, wenn die Karte nicht belastet wird). Die Karte muss nicht werkseitig übertaktet sein, das ist mir relativ egal.

Preislich sollten die Karten auf jeden Fall angesiedelt sein, wie die oben aufgeführten, 220 wäre die Schmerzgrenze.

Taugen die Karten, die ich bereits rausgesucht habe, etwas? Habt ihr mit anderen 4870er-Karten gute Erfahrungen gemacht?
Kennt ihr Karten, die besonders leise sind?

Bin für Antworten sehr dankbar!

Mein System:
Mainboard: Asus P6T Deluxe
Prozessor: Intel Core i7 920
Arbeitsspeicher: DDR3-1600, 4gb
Netzteil: 550W (be Quiet! Straight Power)


Danke im Voraus!

mfg Surviver
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich kann nur für die Powercolor im Referenzdesign sprechen. Hatte diese in 512 und jetzt in 1024er Konfiguration.

Wenn du die Taktraten runternimmst ist die Karte im 2D nicht zu hören, Lüfter regelt auf 0-2% runter und dreht mit 943 rpm. Zudem sparrt es ordentlich Strom (an die 40 Watt) so das sie sogar minimal sparsamer als eine GTX 260 sein dürfte.

Unter Last ist sie hörbar, jedoch nur durch ein für mich subjektiv angenehmes Luftrauschen. Zudem hat das Referenzdesign den Vorteil, das die ganze Luft aus dem Gehäuse geblasen wird und dieses nicht zusätzlich aufheizt.
 
Zitat von redfirediablo:
Ich kann nur für die Powercolor im Referenzdesign sprechen. Hatte diese in 512 und jetzt in 1024er Konfiguration.

Wenn du die Taktraten runternimmst ist die Karte im 2D nicht zu hören, Lüfter regelt auf 0-2% runter und dreht mit 943 rpm. Zudem sparrt es ordentlich Strom (an die 40 Watt) so das sie sogar minimal sparsamer als eine GTX 260 sein dürfte.

Unter Last ist sie hörbar, jedoch nur durch ein für mich subjektiv angenehmes Luftrauschen. Zudem hat das Referenzdesign den Vorteil, das die ganze Luft aus dem Gehäuse geblasen wird und dieses nicht zusätzlich aufheizt.
Danke schonmal für deine Antwort :)

Werde noch ein paar andere Meinungen abwarten :)

Viele Grüße
Surviver
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi,

ich nutze jetzt seid zwei Wochen die Palit. Ich in umgestiegen von einer 8800GTS 640MB G80 von Sapphire.

Ich bin begeistert: im 2D Modus ist die Karte bei mir überhaupt nicht mehr zu hören und im 3D Modus ist sie ERHEBLICH leiser, als die alte G80. Wenn man aus dem 3D Modus wieder auf den Desktop wechselt, drehen die Lüfter sofort wieder herunter und über 70° C habe ich sie bisher nicht bekommen.

Meine Meinung (subjektiv): kaufen!

Viel Erfolg!
 
ich habe ebenfalls die Palit 4870 mit 1gb und kann sie dir empfehlenn, im idle ist der lüfter unhörbar (29%) und hält die GPU auf 55-58° bei runtergetakteten 500MHz.

bis 41& hört man die Lüfter garnicht und im spielbetrieb ist es immernoch nicht störend, jedoch hörbar.

Bei unhörbaren 41 & wird sie mir bissl zu warm , daher lass ich sie autogesteuert und bin damit zufrieden.

kaufempfehlung!
 
WIllst also 20 Euro mehr zahlen für ne karte, die du sowieso nicht 3 Jahre haben wirst?!

hmm ,naja muss jeder selbst wissen ne?
 
Wusste gar nicht, dass die 20 Euro teurer ist, ansonsten wäre ja die Zotac 260² noch ne Alternative für EUR 200 heute im Zack gewesen.

@andiw1988
Yo, weiß ich - deswegen habe ich auch meine 4850 für knapp 80 Euro gekauft - da reichen mir dann auch 2 Jahre Garantie :D.
 
Zitat von white_chapel:
Hi,

ich nutze jetzt seid zwei Wochen die Palit. Ich in umgestiegen von einer 8800GTS 640MB G80 von Sapphire.

Ich bin begeistert: im 2D Modus ist die Karte bei mir überhaupt nicht mehr zu hören und im 3D Modus ist sie ERHEBLICH leiser, als die alte G80. Wenn man aus dem 3D Modus wieder auf den Desktop wechselt, drehen die Lüfter sofort wieder herunter und über 70° C habe ich sie bisher nicht bekommen.

Meine Meinung (subjektiv): kaufen!

Viel Erfolg!

Zitat von andiw1988:
ich habe ebenfalls die Palit 4870 mit 1gb und kann sie dir empfehlenn, im idle ist der lüfter unhörbar (29%) und hält die GPU auf 55-58° bei runtergetakteten 500MHz.

bis 41& hört man die Lüfter garnicht und im spielbetrieb ist es immernoch nicht störend, jedoch hörbar.

Bei unhörbaren 41 & wird sie mir bissl zu warm , daher lass ich sie autogesteuert und bin damit zufrieden.

kaufempfehlung!

Zitat von conglom-o:
Also wenn die Palit, dann lieber gleich die baugleiche Gainward GS - die kommt dann nämlich auch mit 3 Jahren Garantie daher ;).

Ansonsten mal hier schauen:
https://www.computerbase.de/forum/threads/ati-4850-4870-alternative-teil-2.497114/

Vielen Dank für eure Tipps!

Ich glaube, ich werde die Palit nehmen - tolle Features, gute Leistung und gutes P/L-Verhältnis. Habe auch sonst nur gutes über diese Karte gelesen!

Vielen Dank nochmal!

Viele Grüße
Surviver
 
Mal eine andere Frage an die Experten:

ich habe derzeit eine HD4850 mit 512 MB und überlege, auf eine 4870 mit 1024 MB umzusteigen. Ich spiele primär in 1920x1200 auf einem 24", wenn möglich mit 8xAA/16xAF. CPU läuft mit 3600 MHz, sollte also nicht der limitierende Faktor sein.

Kommt da performancemäßig gut was rum durch die 4870er und den größeren RAM oder lohnt es den Aufpreis eher nicht? Könnte mir auch vorstellen, zwei davon im CrossfireX-Modus laufen zu lassen...
 
Zurück
Top