welchen wlan router für linux

TB|BlackEagle

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
609
Ja wie für Linux? meinste das das Router BS auf linux aussetzt? oda wie? bsw hab nen Linksys der baut auf Linux OS auf :) Weil ich weiss nich was du jezz genau mit der aussage meinst also mal bite besser definieren :)
 

MeyerSchulze

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
347
Hi,

das versteh ich jetzt auch nicht. Da der Router Webbassierend eingestellt wird, ist es doch egal ob über einen Linux- oder Windowsrechner.

Klär uns mal auf was du meinst.

cu
MeyerSchulze
 

Michael

Re-aktions-Pinguin
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
3.211
Völlig Banane. Ich nutze einen Linksys WRT 54G. Wie die anderen schon schrieben: Du kannst dort per Webinterface alles einstellen.
Problematisch wirds nur per Konsole. Mit links2 oder lynx und wie sie alle heißen, kann man nicht gut navigieren. Einige Button sind nicht erreichbar.
Wenn Du also einen Router suchst, den man auch per ssh/putty konfigurieren muss, dann lass die Finger von diesem hier. Hast Du aber X oder Windows zum Konfigrieren, gehts wunderbar.
 

Throx

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.481
naja, da gibts schon interessante alternativen:
http://openwrt.org/
http://pcengines.ch/
http://www.soekris.com/

mit den dinger kannste dir deinen eigenen router zusammen basteln, falls du dir das zutraust, ich habs bald vor ;)

ansonsten ist's eigentlich relativ egal was für einen router du nimmst, die sind platform unabhängig :)
 

Hannibal77

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
202
da ich halt wlan unter linux betreiben möchte möchte ich ein wlan gerät das man bei sich an den pc einstöpselt dieses gerät soll dann ohne probleme erkannt werden so das man nicht ndiswrapper oder driverloader benutzen muss damit es läuft und dazu ich möchte ich einen passenden router haben
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.014
treiber brauchste für die karte in deinem rechner, nicht für den router :rolleyes:
wenn musst du also dir eine karte aussuchen, zB mit intel oder prism chipsatz.
 

Hannibal77

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
202
das is mir doch klar das man den treiber nicht für den router sondern für die karte benötigt :mad: meine jetzige wlan karte hat einen prism chipsatz und damit kann nicht ohne der hilfe von driverloader nicht ins internet und genau das wollte ich vermeiden
also ich möchte einfach ne wlan karte die man ohne weitere problem in linux betreiben kann bzw ohne hilfe von programmen wie ndiswrapper oder driverloader
dazu möchte mir noch einen passenden router kaufen
ich hoffe es ist jetzt verständlich :D
 

Siberian..Husky

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.125
bist du dir da sicher? für alle prism chipsätze die ich kenne gibt es sehr gute linux treiber.

sicher das deine karte von diesem treiber nicht unterstützt wird?
 

Hannibal77

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
202
muss ich nur den treiber von der genannten seite installieren oder muss ich da noch ne firware zusätzlich installieren
könnt ihr bitte detailliert schreiben wie ich da genau vorgehen muss
 

rush2000

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
805
Hi,

welches linux-system setzt du ein (suse, knoppix, redhat....)?
welche karte hast du (hersteller, bezeichnung)

mirko
 
Top