Welcher Laptop ist für mich geeignet?

sk1809

Newbie
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
6
Hallo!
Da ich in meinen gerade mal 2 Jahre alten Laptop kein Geld mehr stecken möchte, da er immer wieder irgendetwas hat, möchte ich nun in einen neuen investieren.

Es sollte ein Notebook für den Alltagsgebrauch sein, also normal zum Dokumente verfassen, zusätzlich spiele ich aber auch Sims 3, das sollte auch sehr gut auf dem Notebook laufen.
Außerdem sollte er 13, notfalls aber auch 14 Zoll haben.
Die Akkulaufzeit sollte relativ gut sein.

Ich wollte nicht mehr als 800€ ausgeben, wäre aber auch sehr zufrieden, wenn es passende Geräte für weniger gibt.
Gebrauchte kommen aber nicht in Frage.

Vielen Dank!
 

sk1809

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
6
Momentan den Lenovo y50-70 , bin allerdings sehr unzufrieden damit, da er mir wie gesagt nur Probleme bereitet.
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.710
was für probleme?
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
10.790
Ich würde dir ein Lenovo ThinkPad E485 empfehlen.

Lenovo ThinkPad E485 (Konfiguration 1)
  • 14", 1920x1080, 157dpi, non-glare, IPS, 250cd/m²
  • AMD Ryzen 5 2500U, 4x 2.00GHz
  • 8GB DDR4-2400 (1x 8GB Modul, 2 Slots, max. 32GB)
  • 256GB M.2 PCIe
  • AMD Radeon Vega 8 (IGP), HDMI 1.4
~ 650,- Euro

Lenovo ThinkPad E485 (Konfiguration 2)
  • 14", 1920x1080, 157dpi, non-glare, IPS, 250cd/m²
  • AMD Ryzen 7 2700U, 4x 2.20GHz
  • 16GB DDR4-2400 (2x 8GB Module, 2 Slots, max. 32GB)
  • 512GB M.2 PCIe
  • AMD Radeon RX Vega 10 (IGP), HDMI 1.4
Egal ob Office, Multimedia oder ein gelegentliches Spiel [mit reduzierten Details], mit den Geräten machst du nichts falsch. Dazu eine sehr gute Verarbeitung und gute Eingabegeräte.

Liebe Grüße
Sven
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
10.790
Ich halte von den ganzen Lifestyle-, Multimedia-, Consumergeräten von ASUS, HP, ACER & Co. überhaupt nichts.

HP und Dell haben sehr gute Businessgeräte, wenn's aber ein wirklich verlässliches Gerät mit guter Verarbeitung und geringem Gewicht sein soll, würde ich nicht zweimal überlegen und zu Lenovo greifen.

Wenn du bereit bist die 799,- Euro für das ASUS Gerät zu investieren, dann leg lieber die paar Euro drauf und nimm die große Version des Lenovo ThinkPads.

Du willst dich ja nicht nach 2 Jahren erneut ärgern müssen, oder? ;)

Liebe Grüße
Sven
 

sk1809

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
6
Das ist es ja gerade. Mein letzter Laptop war schon von Lenovo und über den konnte ich mich nur ärgern. Da weiß ich nicht ob ich nochmal einen Lenovo kaufen sollte, gerade angesichts der Tatsache, dass mein jetziger prinzipiell höherwertig war/ist, glaube ich zumindest?
 

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
12.818
Du bist gerade mit einem günstigen Consumer Laptop schonmal richtig auf die Nase gefallen... kauf was vernünftiges, also Business Geräte. ;)
Wobei der Asus zugegeben weit weniger schlimm ist als manch anderes.
Das ist es ja gerade. Mein letzter Laptop war schon von Lenovo
Korrektur.
Du hast Consumer gekauft.
Thinkpad ist Business.
Das ist ganz was anderes.

Im übrigen können so ziemlich alle Hersteller von übelstem Müll bis edelstes High End so ziemlich alles.


Aus einer anderen Kaufberatung von vor kurzem::
https://www.computerbase.de/forum/threads/laptop-bis-600eur-fuer-die-mutti.1842082/#post-22055532
Also... günstigen Consumer gekauft (und dabei ist Dell Inspiron 5000 ja nicht mal ultralow End)... ausgepackt, gelacht, geweint --> gleich wieder zurück geschickt.
dann
https://www.computerbase.de/forum/threads/laptop-bis-600eur-fuer-die-mutti.1842082/#post-22071332
Business Einstieg gekauft --> begeisert.
Das macht eben den Unterschied.
Wer einmal Business gekauft hat, oder mal 2 Geräte vergleichend nebeinander aufm Schreibtisch stehen hat versteht warum die Business Geräte meistens ihren Aufpreis wert sind.
 

sk1809

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
6
Gibt es denn auch interessante Business Geräte, die für mich passen würden, für um die 400-500€, oder wäre das zu wenig?
 

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
12.818
nein
Lenovo E480 / E485
HP Probook 440 G5 / 440 G6
Dell Latitude 3490
ist Business Einstieg und kostet je nach Ausstattung eben 600/700/800€
Das Lenovo L380 ist dann schon wieder noch eine Klasse drüber. Wenn du 13" möchtest führt kaum ein Weg daran vorbei, da die vergleichbaren Dells teurer sind und HP kein 1zu1 vergleichbares Gerät hat.

Und wer billig kauft kauft mehrmals. Du bist schon bei 2x kaufen. wenn du für 400-500€ Neugeräte kaufst bist du demnächt bei 3x kaufen.
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
10.790
Das ist es ja gerade. Mein letzter Laptop war schon von Lenovo und über den konnte ich mich nur ärgern. Da weiß ich nicht ob ich nochmal einen Lenovo kaufen sollte, gerade angesichts der Tatsache, dass mein jetziger prinzipiell höherwertig war/ist, glaube ich zumindest?
Nein, dein jetziger Lenovo y50-70 ist aus der 0815 IdeaPad Consumer Serie und damit zu 100% nicht höherwertig als ein ThinkPad.

Ich empfehle dir ganz sicher kein ThinkPad E485 wenn ich nicht von der Qualität, Verarbeitung und Wertigkeit des Produkts überzeugt bin.

Ich habe selbst 2x das E585 [baugleich zum E485 nur mit 15"] hier und bin zu 100% von der Qualität überzeugt.

Ich empfehle nur was ich selbst schon in den Fingern hatte.

Liebe Grüße
Sven
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.696
Bei Business-Geräten werden höherwertigere Komponenten verbaut, daher sind sie teuer, die sollen ja auch min. 5 Jahre halten.
Consumerzeug soll halt nach Ablauf der Garantie zu einem Neukauf ermutigen...
Für 500 € gibt es nichts gescheites, mit dedizierter Grafikkarte schon gar nicht.
 

sk1809

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
6
Und wie unterscheide ich eigentlich zwischen Business und Consumer Geräten?
 

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
12.818
ganz viel Lesestoff
Indizien für Businessprodukte:
-wenn Windows Professional und nicht Windows Home dabei ist.
-nicht unter 600€
-nur 1 Jahr Garantie (Business - im Business ist des dann üblich auf die Basis Garantie Serviceverträge dazu zu buchen) statt 2 Jahren Garantie (Consumer)
- kaum in Geiz und Blödmärkten zu finden.
 

Tenferenzu

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
607
Gibt es denn auch interessante Business Geräte, die für mich passen würden, für um die 400-500€, oder wäre das zu wenig?
Nein, das Lenovo E480/E580 fängt bei ca 650€ an wenn du einen i5, SSD und FullHD IPS Bildschirm willst. Unter der Kategorie würde ich nicht kaufen, da lohnt sich dann ein gebrauchtes Businessgerät schon mehr.

Ab und zu hat Saturn/MM ein E480 ausgestellt. Die höherwertigeren Thinkpads etc. findest du sonst eigentlich nur bei Cyberport und anderen Fachgeschäften.
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.696
Und wie unterscheide ich eigentlich zwischen Business und Consumer Geräten?
Bei den Blödmärkten gibt es nur Consumer-Zeug, bei Händlern nur Business-Geräte, bei Internetshops beides.
Die Businessserien erkennt man am Namen, diese sind dann meist auch nochmals untergliedert in der Qualität..
Notfalls einfach mal auf die Herstellerhomepages gehen.

Business:
https://www.dell.com/de-de/work/shop/scc/sc/laptops?~ck=mn
https://store.hp.com/GermanyStore/Merch/List.aspx?sel=NTB&ctrl=f&fc_seg_bus=1
https://www.lenovo.com/de/de/laptops/c/LAPTOPS?menu-id=Laptops_Ultrabooks#use1=USAGE_ATTR1
https://www.fujitsu.com/de/products/computing/pc/notebooks/
Consumer:
https://www.dell.com/de-de/shop/scc/sc/laptops?~ck=mn
https://store.hp.com/GermanyStore/Merch/List.aspx?sel=NTB&ctrl=f&fc_seg_home=1
https://www.lenovo.com/de/de/laptops/c/LAPTOPS?menu-id=Laptops_Ultrabooks#use1=USAGE_ATTR2 (teilweise keine ganz so klare Abgrenzung)

Acer und Toshiba lass ich mal raus.
 
Zuletzt bearbeitet:

nr-Thunder

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
560
Schon mal mit dem Gedanken gespielt ein iPad Pro zu nutzen?
https://www.rebuy.de/i,10657521/tablets-und-ebook-reader/apple-ipad-pro-12-9-256gb-wi-fi-cellular-modell-2017-space-grau

Günstiges Keyboard
https://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B01A73WHV4/pl19de-21/

Ich hab ein gebrauchtes gewählt, weil das Angebot bei Rebuy recht gut ist, du kannst es zurückgeben nach 21 Tagen und hast 36 Monate Garantie. Und beim 2017 Modell ist es ja nicht viel älter als 1 Jahr. Beim Zustand gut hatte ich bisher positive Erfahrungen mit Rebuy, sollten untragbare Kratzer drauf sein, einfach zurück damit.

Zwar ohne Sims 3, aber als Gelegenheitsspieler kann man viel Spaß am Apple Store haben (vllt befriedigt Sims Mobile das verlangen). Du hättest für einfache Dokumentenbearbeitung, Internet und Gelegenheitsspiele ein performantes Erlebnis, an einem Display dass ich nur als Augenweide bezeichnen kann (120 HZ IPS mit etwas mehr als WQHD). Zudem ist die Akkulaufzeit recht hoch.
 
Top