Welches Öl für Lüfterlager?

nex86

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.918
Habe hier einen Lüfter der ein schleifendes Laufgeräusch hat und wollte diesen daher ölen.
Ist ein 30x30mm Radiallüfter mit Kugellager den ich für ein Projekt gekauft habe aber auch nicht unbedingt alt, paar Monate vllt?
Habe jetzt jedenfalls alle Teile ausgebaut und in 75% Isopropanol gelegt um das alte Öl/Fett oder was auch immer verwendet wurde abzubekommen.
Welches Öl kann man für solche Lüfter am besten verwenden?

Viele werden jetzt wohl sagen: "Kauf doch einfach einen neuen Lüfter!"
Würde ich machen wenn es auch so einfach wäre, aber der einzige Händler den ich gefunden habe ist in China und der Versand (wenn man keinen 100 Euro Express Versand wählt) würde wochen, bis mitte Januar dauern..
 

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.867
dasselbe das die Fahrradkette kriegt.
 

FranzvonAssisi

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
6.663
Was für ein Kugellager ist das denn?

Versiegelt,...?

Normalerweise nimmt man dafür Lagerfett

Kriegst du im Baumarkt für <10€ in Mengen, die für hunderte Kugellager reichen...

Lg
 

nex86

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.918

Anhänge

FranzvonAssisi

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
6.663
OK, das sieht aus, wie Z oder ZZ-Kugellager...

Um die richtig zu fetten musst du die eigentlich auseinanderbauen.

Kauf dir einfach neue :D

PS: Weil das auseinanderbauen sehr einfach in einem Disaster endet.
Wenn man da keine Erfahrung mit hat, verlieren die Kugellager nur noch mehr Präzision und sind anschließend lauter...

Du kannst die Kugellager ganz einfach abmessen und dir neue bestellen, bei zwei Stück in der Größe kommst du preislich wahrscheinlich ähnlich bei weg, als würdest du dir Lagerfett kaufen :)

(und hast hochwertigere Lager in deinem Lüfter)

Lg
 
Zuletzt bearbeitet:

nex86

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.918
Oh mann..
ich schätze mal nicht dass man diese so einfach im Baumarkt bekommt.. diese hier sind winzig!
Durchmesser 5mm und das loch vllt 2mm
 

FranzvonAssisi

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
6.663
https://www.ekugellager.de/rillenkugellager

Lg

PS: Ist denn irgendwo ne Kennziffer aufgedruckt evtl.? Dann kannst du danach einfach suchen.
Ansonsten halt alles abmessen, da die Werte normalerweise in ganzen Millimetern liegen, ist das nicht so schwer :)
Achso, die Höhe ist meistens anders, das können auch mal 2,5mm o.ä. sein.

Wie du auf der Webseite sehen solltest, bewegst du dich bei den Lagern so im Bereich von 1-2€ das Stück, also verschwindend wenig ;)

Evtl. findest du ja einen Anbieter in deiner Nähe, dann musst du keine Versandkosten zahlen.

Lg²
 
Zuletzt bearbeitet:

nex86

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.918
Ich finde da nichts mit 5mm...
die starten ab 10,00 x 28,00 x 8,00 mm was viel zu groß wäre.
 

Base_Dussel

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
999
wofür brauchst du den Lüfter? Meine wozu gehört der?
 

nex86

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.918
dicke wäre 3mm was nicht dabei ist.
Wie soll ich das ablesen?

lochdurchmesser x gesamtdurchmesser x dicke?
 

FranzvonAssisi

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
6.663
Ja, genau...

Also 2mm Innen, 5mm außen, 3mm Höhe)(genannt Breite...) ?
Oder ist es außen 6mm?
 
Zuletzt bearbeitet:

nex86

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.918

FranzvonAssisi

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
6.663
Ansonsten, wenn du die Reinigung doch noch probieren willst ist das hier eine ganz gute Anleitung. http://www.t-n-s.de/thwb/showtopic.php?threadid=495

Bevor man die Lager in Alkohol legt, würde ich immer die Deckel entfernen, weil sonst staut sich innen nur die dreckige Flüssigkeit an und wenn sie trocknet setzt sich das Fett wieder ab...

PS: Die verwenden Öl, weil sie Inlinern und der Widerstand etwas geringer ist. Dafür müssen die Lager häufiger gepflegt werden, wenn du das nicht vor hast (was normalerweise bie Lüftern der Fall ist :D), ist Fett zu verwenden.

Und es ist immernoch der Fall, dass du zwei neue Lager günstiger kaufen kannst und diese leiser laufen werden :)
 
Zuletzt bearbeitet:

FGA

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
356
gönn den lagern doch mal nen ölbad in stinknormalem nähmaschienen öl, wenn du die eh schon ausgebaut hast? ich schmiere meine lüfter mit lagerfett wenn ich direkt rankomme und wenn nicht dann mit nähmaschienen öl reinlaufen lassen.
 

just_f

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
357
blöde frage meinerseits (und ernst gemeint) - hatte und habe einige raspis im einsatz, aber aktiv gekühlt habe ich noch keinen...
deshalb die frage für was der lüfter unbedingt sein soll?!
 

SpamBot

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.645
Bei solchen Problemen habe ich meist einfach den nächsten größeren Lüfter drauf gepackt. Da muss man halt etwas den Lüfter bzw. das Gehäuse umbauen. Das ist auf jeden Fall einfacher als den Lüfter zu reparieren.

Notfalls kannst du das Ding auch ölen, aber das Öl wird wohl recht schnell rauslaufen und dabei noch das alte Fett raus spülen.
 
P

Poney

Gast
Ich würde einfach einen neuen kaufen, ggf. den alten reklamieren. Das bekommt man eher sehr selten wieder richtig zum Laufen und in der Zeit, die man zum Probieren benötigt, hätte man wahrscheinlich schon genug für 3 neue Lüfter verdient ;)
 

nex86

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.918
Ich würde einfach einen neuen kaufen, ggf. den alten reklamieren. Das bekommt man eher sehr selten wieder richtig zum Laufen und in der Zeit, die man zum Probieren benötigt, hätte man wahrscheinlich schon genug für 3 neue Lüfter verdient ;)
Reklamation bedarf dass ich selbst den Versand zurück nach China bezahlen muss.
Nein danke. Ausserdem hab ich den Lüfter komplett geöffnet und das Siegel entfernt, glaube nicht dass die den nochmal zurück wollen.
Ergänzung ()

blöde frage meinerseits (und ernst gemeint) - hatte und habe einige raspis im einsatz, aber aktiv gekühlt habe ich noch keinen...
deshalb die frage für was der lüfter unbedingt sein soll?!
Es passen leider nur flache Kühler ins Gehäuse und ich hab damals, wahrscheinlich auch aus Dummheit einen kleinen Kühler mit wärmeleitendem epoxy auf den SOC geklebt.
Den bekomm ich selbst nicht mehr ab und der Kühler allein reicht nicht aus um den SOC bei PSX Spielen in einem geschlossenem Gehäuse auf dauer gut genug zu kühlen so dass er innerhalb eine Stunde die 80°C Marke erreicht bzw auch überschreitet und drosselt, dabei das Spiel anfängt zu laggen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top