Welches Raid-System?

Dave-Brombacher

Cadet 3rd Year
Registriert
Jan. 2008
Beiträge
33
Hallo zusammen,

ich überlege mir ein Raidsystem zu installieren, allerdings bin ich unschlüssig welches..

Die Kapazität muss 1TB sein, es soll Windows 7 Ultimate darauf installiert werden, nur 1 Partition.

System:
Asus Maximus II Formula (ICH10R)
Intel Quad Q9550
8GB DDR2-800 RAM
NVidia GTX 280
Tagan 1100W

Welche der folgenden Methoden ist am schnellsten oder was würdet ihr vorschlagen ?


- 1TB Samsung SpinPoint F3 (kein Raid)

- 2x 500GB Seagate Barracuda 7200.12 (ST3500418AS) (Raid 0)

- 4x 500GB Seagate Barracuda 7200.12 (ST3500418AS) (Raid 0+1)

- 4x 500GB Seagate Barracuda 7200.12 (ST3500418AS) (Raid 10)


Vielen Dank für eure Hilfe :)

Grüße
Dave
 
Vorschlagen? Eine 320er (oder wenns sein muss ein Raid 1) für das System und Zeugs und dann ein RAID5 aus 1TB Platten für die Daten. Bei RAID musst du dir darüber klar werden was du willst (Verfügbarkeit [keine Sicherheit!!!] oder Geschwindigkeit)
 
Hi

danke für deine schnelle Antwort :)


Mir ist Geschwindigkeit am wichtigsten. Außerdem möchte ich System und Daten nicht trennen. Meine Daten sind auf 3-4 anderen Festplatten in anderen PCs gesichert.

Ein Raid das zusätzlich Mirroring bietet, kommt auch nur in Frage, wenn es nicht (erheblich) langsamer ist als ein Raid 0.

Welche aus den oben gennanten Methoden ist am schnellsten?

Grüße
Dave
 
Am schnellsten ist wohl das einfache RAID1 an einem richtigen Raidcontroller (kein Onboard Dingens).

Aber ich würde in deinem Fall dann wohl eher eine SSD und eine 1TB HDD vorschlagen. Billiger als ein schnelles Raid 0 und keine RAID Probleme.
 
Am schnellsten wird eine SSD sein, ohne Raid. Allerdings bekommst Du kein 1TB hin.
Dafür ist es deutlich schneller, deutlich leiser, deutlich ausfallsicherer, deutlich einfacher in der Handhabung, deutlich leichter, deutlich robuster.

*duck*

Raid0 per se gibt doch sowieso nur 4-9% Mehrleistung für den Casual-User. Ich versteh gar nicht warum man das immer in Verbindung mit Geschwindigkeit nennen muss.
 
Da hatter recht... Raid ist im SSD Zeitalter eigentlich nur noch für Datenverfügbarkeit (Also RAID 5 / 6 / 1) zu verwenden.

edit: Stimmt... aber für den " *High-end Gamer aus Leidenschaft* " sind 4-9% ohne Ende Punkte im Benchmark ;)
 
@Benzer
In welchem Benchmark? Das Raid bringt dem Gamer nicht mehr Frames :rolleyes:
Desweiteren ist ein guter Raidcontroller bei Raid Arrays die keine Paritys berechnen absolut unnötig.

@Topic
Ich weis nicht wo der, entschuldigung, Blödsinn in letzter Zeit immer herkommt das alle irgendwelche Raid Arrays aufbauen wollen.

Wie HisN schon gesagt hat ist die weitaus schnellere Methode das System und die ganzen Anwendungen auf eine SSD zu klatschen und Dateien die man sichern möchte auf eine große Festplatte, die man dann zur Not mit nem Raid 1 verfügbar macht, oder besser noch mit ner großenen Externen Platte gegensichert.

In jeder Weise schneller, effektiver und günstiger als eine Aid 0 oder 0+1 Kombination aus vielen Festplatten.
 
Hmmm... stimmt... da haste recht... die HDD / SSD ist im benchmark ja fast komplett aussen vor...

Aber ein Raid0 soll an einem Onboard Controller genau so schnell sein wie an nem "richtigen"? Kann ich kaum glauben. Beim Raid0 muss doch auch berechnet werden welches Bit auf welche Platte kommt.
 
Bei Raid 0, 1, 10 oder 0+1 wird einfach entweder jedes Bit doppelt geschrieben oder einfach Verteilt oder eine Kombination aus beidem. Da entsteht sogut wie keine Rechenlast. Ergo. Controller mit CPU absolut nutzlos.
 
..eher eine SSD und eine 1TB HDD vorschlagen.

Wie meinst du das?

System auf die SSD und Daten auf die HDD?

Selbst in diesem Falle müsste die SSD mindestens 150GB haben und dies liegt dann deutlich außerhalb meines momentanen Budgetrahmens.


Die Punkte im Benchmark spielen für mich bei dieser Entscheidung keine Rolle..
Mein Mainbord hat die Funktion "Raid" an Bord, also wollte ich schauen ob ich sie mir zu Nutzen machen kann.

4-9% wär für mich die Sache Wert mit einem Raid 0, allerdings ohne Extra-Raid Karte. Aber wenn ich das richtig verstanden habe, schafft mein Onboard Raid nicht viel ?

Controller mit CPU absolut nutzlos

Also ist Raid 1 nicht langsamer als eine einzelne Festplatte ?

Andere Frage: Macht es einen merklichen Unterschied wenn das System auf 320GB bei 7.200rpm läuft und die Daten auf einer 1TB Platte sind, anstatt alles auf einer HDD ?
 
Zuletzt bearbeitet:
RAID1 ist auf jeden Fall beim schreiben langsamer.
Bei Plattenzugriffen ist die accesstime das lahmste Pferd, umso mehr da gemeinsam auf einer Platte drauf ist und konkurriert (z.B. System+Daten in einer Partiton zusammengemanscht), desto schlechter.
Eine sinnvolle Verteilung in eng abgesteckte Partitionbereiche auf mehrere Platten trägt am besten zur Verringerung der accesstime bei.
 
Zurück
Oben