News Westmere-EX mit zehn Kernen als sanfte Evolution

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.703
Im Rahmen von „Hot Chips 22“ hat Intel auch etwas zum angehenden Flaggschiff aus eigenem Haus gesagt: dem Westmere-EX mit zehn Kernen und satten 20 Threads. Dieser soll in die bestehende Infrastruktur integriert werden können, weshalb die Neuerungen auch eher größerer Kosmetik denn Revolution entsprechen.

Zur News: Westmere-EX mit zehn Kernen als sanfte Evolution
 

mastermc51

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
579
Das Teil hätte ich gern bei mir im DESKTOP Rechner... :D

Dann könnte ich BC2 spielen UND gleichzeitig Blu-Ray umrechnen, encodieren etc. :king:
 

Wattwanderer

Captain
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.702
Warum weicht man von ^2 Schritten an die wir uns gewöhnt haben immer häufiger ab?

Wenn es weiter so geht kommt ein 13 Kern Nachfolger welcher seinerseits durch einen 17 Kern Nachfolger abgelöst wird. :)
 

Elandur

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
585
@Wattwanderer
Was ist daran so schlimm? Die Preis-Leistung zur Effizienz muss passen. Und mav82 hat recht... ;)
Des weiteren frage ich mich immer wieder, was an CPUs mit ungerade Kernzahl auch so schlimm sein soll, wie es alle behaupten...

Zum Thema:
Nach jeder weiteren Intel-News bestätigt sich mein Gefühl immer weiter: Intel schmeißt mit L3-Cache nur noch um sich. Aber ansonsten wenn man die Leistung braucht bzw. auch ausnutzen kann und das nötige Geld übrig hat bestimmt eine tolle CPU.
 
Zuletzt bearbeitet:

daniel2040

Ensign
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
186
@ Elandur

das sind wie Monk aus der TV-Serie:

alles muss symetrisch sein und ungerade Zahlen mögen sie nicht^^
 
M

mav82

Gast
@Wattwanderer
an welche ^2- Schritte hast du dich denn gewöhnt?
Es kamen 1, 2, 4, 6, 8 und nun ist Intel bei 10 Kernen gelandet! Danach werden 12-Kerner kommen.

Edit: Zum Thema Gerade Zahlen.
Auszug aus Wikipedia: Eine ganze Zahl heißt gerade, wenn sie durch 2 teilbar ist; andernfalls heißt sie ungerade.
 
Zuletzt bearbeitet:

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Zu dem Zeitpunkt sollte der 8 Module (und 16 Kerne) umfassende Bulldozer doch auch schon auf dem Markt sein, oder? Das wäre ein interessanter Konkurrenzkampf.
 

Kigalla

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
495
@Wattwanderer
Mit HT ist es doch auch wieder eine gerade Anzahl ;D

Es geht voran, nur sollten sich endlich mal die Softwareentwickler mehr daran halten.
 
D

DarkInterceptor

Gast
win7 ulti kann glaub 128 kerne verwalten. oder warens 128gb ram? weis nimmer aber win7 is in der lage auch mehrere kerne zu verwalten.

so nen teil hätt ich auch gern. aber mal warten was amd nächstes jahr rausbringt. dannach mal neu entscheiden ob ich bei amd bleibe.
 

darkfate

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
612
Hoffentlich kümmern sie sich mal auch um die Einzelkernleistung. Als Programmierer weiß man dass die vielen Kerne einem nichts nutzen wenn der Algorithmus linear ist. Auch lohnt es sich manchmal wegen der Synchronisierungzeit nicht einen weiteren Thread zu starten...

So langsam könnte man auch den Intel Compiler für lau anbieten. Selbst mein MS VS2010 Ultimate kann "nur" SSE2 Code erzeugen. Den Rest muss man selber hereinpflegen. 20 Threads.. tztz. Damit können sie mal in 5 Jahren kommen.
 
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
2.093
Naja, schon Beckton hatte keine Chance gg. den POWER7.
Im absoluten Highend Bereich zählen eben andere Maßstäbe und da helfen Intel auch nicht 2 weitere Kerne. ;)
 

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.328
Das mehr Kerne-Spielchen wird noch eine Weile weitergehen, jetzt beginnt man erstmal mit den Optimierungen (Herstellungseffizienz). AMDs Bulldozer ist da ein gutes Beispiel (gut ok intels HT haben es vorgemacht).

Nur auf Dauer bringen immer mehr Kerne auch nichts. Ich denke es wird auf "Funktionskerne" hinauslaufen, sowas wie jetzt schon ein GPU-Kern. Evtl. irgendwann ein Physikkern, einer der auf Wegberechnungen ausgelegt ist, usw. usw.
Witzig stelle ich mir nur vor, wenn man irgendwann sein Mainboard mit kleinen Chips zubauen kann, die alle einen bestimmten Zweck erfüllen.
 

GunnyHartman

Banned
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
329
Naja er meinte wohl 2^x Schritte.
2^1=2
2^2=4
2^3=8
2^4=16

Wenn mans genau nimmt, sind Triple, Hexa, Deka und Dodeka - Cores ja auch Querschläger.

Beim AMDs Bulldozer könnte es witzig werden: Ein Modul besteht ja aus zwei Integer-Cores und einem FP-Teil. Der zweite Integer-Core nimmt ja nur 12% zusätzlichen Platz ein. Dann könnte AMD bald mit 1,12; 2,24; 3,36; usw. -Cores werben. Wäre natürlich verrückt^^

Intel wird aber schon einen Sinn im Deka-Core sehen, sonst hätten sie den nicht entwickelt. Leistung wird diese CPU jedenfalls sicher im Überfluss haben, jedenfalls im Verbund mit anderen CPUs gleicher Art.
 

Karre

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.428
wie kommt ihr eigentich auf ^2? das versteh ich nicht Oo
es ist doch von nichts abhängig wieviel kerne man verbaut
 
Top