Wie zukunftssicher ist mein PC?

blizzard135

Cadet 2nd Year
Registriert
Apr. 2006
Beiträge
21
Also hallo erstmal. Ich würde mal gerne wissen wie lange ich mit meinem System ungefähr noch auskommen würde. Ich spiele gerne aktuelle und grafisch anspruchsvolle Spiele wie S.T.A.L.K.E.R und hab auch vor in Zukunft Crysis und Far Cry 2, in hohen Auflösungen und Grafikeinstellungen, zu spielen.

Mein System steht unten in der Signatur.

Ich freue mich über jede(n) Antwort/Rat. Danke schon mal!
 
naja bei der grakka und möglicherweise auch bei deinem prozzi dürfte es eng werden
ich glaube nicht das da noch als zu hohe auflösungen und einstellungen drinne sind

und mal neben bei ist crysis nicht das neue far cry
oder hab ich da was nicht mitbekommen
 
erst mal 2GB sind plicht sogar schon für BF2 ! am besten 4 GB ;) ok wollen wirs mal nciht übertreiben aber crysis könnte schon alleine 2 GB brauchen.


die Graka ist ja noch ok damit wirste Crysis auf mittel speilen können
 
Naja, das Netzteil und die Festplatte werden wohl noch eine Weile halten, für den Rest sieht's da schon schlechter aus.

1GB RAM ist bei den neuen Spielen nicht gerade viel und neue CPUs gibt's für dein Motherboard auch nicht mehr.

Bis nächstes Jahr wirst du damit vielleicht noch in mittleren bis hohen Auflösungen/Details spielen können, danach wird's aber eng.

Auf der anderen Seite ist das System aber auch noch zu gut, um jetzt auf ein DDR2-System zu wechseln. Mein Rat wäre höchstens noch den Speicher zu verdoppeln und dann vielleicht 2008 ein AM3 oder Sockel-B System zu kaufen.
 
blizzard135 schrieb:
Ich spiele gerne aktuelle und grafisch anspruchsvolle Spiele wie S.T.A.L.K.E.R und hab auch vor in Zukunft Crysis und Far Cry 2, in hohen Auflösungen und Grafikeinstellungen, zu spielen.

AMD Athlon X2 3800+ @ X2 4200+ 2,2Ghz
DDR400 1GB Ram @400Mhz
512MB X1900XT

Denke das dein System für zukünftige Spiele schnell an's Limit kommt. Die CPU ist nicht die stärkste, 1GB Ram sind definitiv zu wenig. Würde hier erstmal auf mind 2048MB upgraden, und dann in den nächsten Monaten vlt. die CPU.
 
@blizzard135
Sicherlich kann dir keiner sagen, wie die genannten Spiele bei dir laufen werden. Was sind denn für dich hohe Auflösungen? 1280 etwa? Das sollte schon machbar sein, jedoch nur mit gewissen Upgrades. Da wären zum einen 2GB Pflicht, also ich weiß nicht wie du STALKER ohne 2GB flüssig spielen willst, da sind doch ständig Nachladeruckler.

Die CPU ist schon ok, mit OC wärst du aber auf der sicheren Seite, gleiches gilt für die GPU.

@EL PAKKO
Ja hast du, denn Far Cry 2 kommt von Ubisoft Montreal und soll etwas völlig anderes erzählen. In der aktuellen GameStar ist ein Bericht darüber, klingt jedenfalls nicht schlecht. Es spielt in Afrika, also Szenario sind Savanne, Wüste, Steppe und Dschungel. Es ist eher realistisch, also Waffen verschleißen und haben Ladehämmungen. Gegner werden Soldaten, Freischärler und Gangster sein. Das ganze soll in einer freien Welt spielen, also nichts lineares. Als Besonderheiten werden jetzt ein Feuer und Verletzungsanimationen genannt. Das Feuer breitet sich je nach Windrichtung aus und kann auch nur auf brennbare Dinge übergehen, wenn z.B. ein Baum keinen Nährstoff mehr liefert, dann erlischt das Feuer. Auf den Bildern sieht das schon sehr gut aus, aber mal abwarten wie das Speil wird. Es gibt auch keine Medipacks oder dergleichen, wie bei Call of Duty 2 muss man kurz warten, dann hat man wieder volle Hitpoints. Diese Animationen sollen verschieden ausfallen und einem zeigen, dass dies jetzt sehr knapp am Tode vorbei gewesen ist, dies soll auch nicht zimperlich in der Gewaltdarstellung sein. Quasi vom Spielprinzip ein Stalker im Boiling Point Afrika schreibt der Autor des Berichts ;) Erscheinen soll es wohl im 2. Quartal 2008.
 
Hilfe, wo ist meine Glaskugel? :rolleyes:

Keiner wird dir jetzt sagen können, wie gut es bei dir läuft... Aber da die Komponenten schon ein bisschen älter sind und wahrscheinlich jetzt schon in Spielen wie F.e.a.r oder Stalker an der Perfomance nagen, musst du wohl bei Spielen wie FC2 oder Crysis auf die hohen Einstellungen und Auflösungen verzichten müssen.
 
Aller Voraussicht nach kann man die aktuelle 8800er Reihe für DX10 leistungsmäßig abschreiben, sobald man in den Einstellungen klotzt.

Aber vielleicht liegt das auch nur an den aktuellen Treibern.
 
Ok danke schon mal für eure Antworten. Ich werde auf jedenfall erstmal noch 1GB Ram kaufen. Dann mal nächstes Jahr weitersehen. Wahrscheinlich werd ich ein komplett neues System kaufen müssen.
 
Anforderungen für Crysis:

Minimale Systemanforderungen:

-CPU: Athlon 64 3000+/Intel 2.8 GHz
-Graphics: nVidia 6600/ATi X800 GTO (SM 2.0)
-RAM: 768 MB/1 GB in Windows Vista
-HDD: 6 GB
-Internet: 256k+
-Optical Drive: DVD
-Software: DX9.0c mit Windows XP

Empfolene Systemanforderungen:

-CPU: Dual-Core CPU (AMD Athlon X2/Intel Core 2 Duo)
-Graphics: nVidia 7800 GTX/ATi X1800 XT (SM 3.0) oder DirectX-10-Equivalent
(nVidia 8800 GTX optimal)
-RAM: 1,5 GB (2 GB optimal)
-HDD: 6 GB
-Internet: 512k+ (128k+ Upstream)
-Optical Drive: DVD
-Software: DirectX 10 mit Windows Vista

Es sollte also mit nem bissel mehr RAM ganz gut laufen.
 
Die 8800er Reihe kann man in höchsten Einstellungen jetzt schon abhaken, das hat mit der DX Variante nichts zu tun.
Aber wer braucht ständig Screenshotqualität, die man sowieso nur im direkten Vergleich in winzigen Details bemerkt?
4x AA wird die 8800er Reihe wohl noch 3 Jahre bringen auf 1280er Auflösung mit >30 FPS

Mit TSSAA schauts schon knapper aus.
Aber das kommt ja wieder aufs Spiel drauf an, Gothic 3 unterstützt nicht einmal AA von der Engine her und schaut auch sehr, sehr gut aus.

Crysis > braucht anscheinend wesentlich weniger Leistung als "Colin McRae Dirt"
 
Naja, das ist immer eine Sache des Anspruches und Geldes.

Es kommen ja mittlerweile fast täglich neue und bessere Prozessoren, Grafikkarten etc. raus.
Also wenn es danach geht, ist ein System vielleicht max. 6 Monate "aktuell", eher kürzer.

Aber vielleicht solltest du nicht nur zocken, sondern auch mal ein paar Office-Anwendungen lernen etc.
Die Kenntnisse reichen bei meisten, die eine Ausbildungsstelle suchen oder gerade angetreten haben, nicht mal zum Briefe schreiben aus. ;)
 
die aktuelle 8800er Reihe für DX10 leistungsmäßig abschreiben

Eigentlich soll ja DX10 leichter zum programmieren sein, bei schönerer Darstellung, weniger Systemresoucen benötigen und noch schneller sein. Zumindest hieß es das mal.

Für 939 lohnt sich nen CPU upgrade kaum noch, vorallem wenn man schon nen X2 drin hat.
2GB Ram sind pflicht.
Graka ist nicht schlecht, allerdings halt kein DX10...
 
palaber schrieb:
Eigentlich soll ja DX10 leichter zum programmieren sein, bei schönerer Darstellung, weniger Systemresoucen benötigen und noch schneller sein. Zumindest hieß es das mal.

Ich denke hier liegt das Problem nicht bei den Programmierern sondern eher bei den Herstellern für kompatible Grafikkarten. Die Tests haben ja gezeigt, dass DX10 fähige Graffikkarten vergleichsweise unterwertig sind. Für den Wechsel auf eine DX10 Grafikkarte würde ich noch ein wenig warten, da wird sich in Kürze eine Menge tun.

palaber schrieb:
Für 939 lohnt sich nen CPU upgrade kaum noch, vorallem wenn man schon nen X2 drin hat.

Wollte AMD den Sockel 939 nicht eh einmotten? Aber ein CPU auf Sockel 939 Basis würde ich mir auch nicht mehr zulegen, wäre aus meiner Sicht Verschwendung.
 
hi,
das 939 Sys mag nicht mehr das neuste sein, aber da steckt noch ne ganzes Eck mehr Power drinne ,wenn Speicher aufrüsten ; den alten verkaufen, und 2Gig OC - Speicher rein z.B.http://geizhals.at/deutschland/a226833.html = günstig & gut, es gibt sicher bessere aber das mußt selber wissen wie viel Du ausgeben willst. DX 10 Gaka würd ich erst kaufen wenn genügend Spiele auf dem Markt sind
 
Zuletzt bearbeitet:
@Flo89 hab ich mir ergurgelt. Auf der EA-Website, wo man über Shops ne pre-order machen kann, sind nur die Minimalanforderungen ersichtlich -> die sind manchmal sogar noch tiefer und bestimmt noch ohne Gewähr.
 
Zurück
Oben