Windows 10-Datenschutz: 1,7 GB Daten abgezapft

PC295

Ensign
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
236
Hallo,

ich hatte in der Silvesternacht den PC nicht ausgemacht und auch nicht verwendet.
Als die Party gegen 4:30 Uhr am Neujahrsmorgen vorbei war, stellte ich fest, dass der Hostprozess für Windows-Dienste (svchost.exe) in der Zeit zwischen ca. 23:00 Uhr und 4:00 Uhr einen Upload von ca. 1,7 GB verursacht hat.

W10_Upload.jpg


Auf diversen Microsoft-Docs-Seiten findet man zum genannten Link folgende Info:
Enables connections to Windows Update, Microsoft Update, and the online services of Microsoft Store.
Installiert ist Version Windows 10 Professional Version 1809.
Es wurde zur dieser Zeit nicht nach Updates gesucht oder installiert.
Der Defender ist deaktiviert und lädt keine Updates herunter bzw. verdächtige Dateien hoch.
Die Übermittlungsoptimierung oder Update-Verteilung ist deaktiviert (es sind auch keine anderen PC mit einem Netzwerk verbunden).
Treiberupdates und MS-Store-Aktualisierungen sind deaktiviert.
Vorinstallierte Bloat-Apps und -Spiele sind deinstalliert.
Jegliche Datenschutzeinstellungen sind in den Datenschutz-Einstellungen und mit externen Tools deaktiviert.

Nun stellt sich mir hier die Frage, was MS hier für Daten gezogen hat?
Für Log-. Diagnose- oder Telemetriedaten (die ja auch deaktiviert sind) erscheint mir das sehr viel.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet: (Bild ordentlich eingebettet)

Jokeboy

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.868
Nicht nur MS greift auf den svchost zu, sondern auch andere Programme/Dienste.

Mal die PID von svchost Instanz mit anderen laufenden Dienst abgleichen, dann siehst wer/was darauf zugreift.
 

new Account()

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
5.176
scvhost is, literally, the Host Process For Services. By itself it is nothing, but, depending on your Windows version, each instance of svchost.exe will be hosting one or more services, and these are not limited to Microsoft published services. Any software or driver that creates a service also uses svchost.exe as the host.
https://superuser.com/questions/1277169/svchost-exe-using-upload

Forsch mal nach ;)

PS: Bei mir war der gesamte Upload (der auch Dateien beinhaltet, die ich selber hochgeladen habe) die letzten Tage bei 300MB. Und ich habe den Defender aktiv, also ist zumindest kein allgemeines Phenomen ;)
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.118

PC295

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
236

new Account()

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
5.176
Zuletzt bearbeitet:

Jabdah

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.022
Na da hätte sich MS ja fast bei Dir bedanken müssen. Hast den ihren Server um 1.7gb entlastet :)
 

PC295

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
236
Was steht denn bei Windows Update als letztes Datum drin?
Letzte Überprüfung: 31.12.2018 16:22 Uhr
also vor dem Vorfall.

Nein ist deaktiviert. Dort kann man sich einen Aktivitätsverlauf anschauen:
Dort sind von MS 77,1 MB verzeichnet - das wird der Download von der akamai-Adresse, wie oben im Screenshot zu sehen, sein.
Wobei das auch wieder eine Verarsche ist, wenn es deaktiviert ist werden darüber trotzdem 77 MB gezogen. :grr:

Na da hätte sich MS ja fast bei Dir bedanken müssen. Hast den ihren Server um 1.7gb entlastet :)
Es ist ein Upload - hab also deren Server belastet. ;)
"delivery" in der Serveradresse heisst ja "Lieferung". Der ist also offensichtlich dazu da um Nutzerdaten entgegenzunehmen.
 

DocWindows

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
5.332
schau dir mal diese Liste an.

Dort sind alle MS-Endpoints aufgelistet. Die URL gehört zu Windows Update, Microsoft Update und den Store Apps
 
Zuletzt bearbeitet:

PC295

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
236

areiland

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.407
Na dann verate uns doch einfach erst mal, wie Du diese Datennutzung ermittelt hattest!
 

DocWindows

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
5.332
Wie ich schon bereits erwähnt habe ;)
Wenn dann erwarte ich hier jedoch einen Download, keinen enormen Upload.
Kommt drauf an. Wenn Store Apps z.B. Backups in der Cloud anlegen dann kann es schonmal zu grossen Uploadvolumen kommen. Weiss ja nicht was du da so nutzt, oder eben auch nicht nutzt.

Und wann wäre ein besserer Zeitpunkt um diese Dinge zu erledigen als der, wo der PC gerade nicht benutzt wird.
 

PC295

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
236
Na dann verate uns doch einfach erst mal, wie Du diese Datennutzung ermittelt hattest!
Mit Glasswire.
Auch unter "Netzwerk und Internet" taucht beim Datenvolumen der Wert auf.
Das wird aber dort unter "System" einsortiert.

Kommt drauf an. Wenn Store Apps z.B. Backups in der Cloud anlegen dann kann es schonmal zu grossen Uploadvolumen kommen. Weiss ja nicht was du da so nutzt, oder eben auch nicht nutzt.

Und wann wäre ein besserer Zeitpunkt um diese Dinge zu erledigen als der, wo der PC gerade nicht benutzt wird.
Ich bin nicht im MS-Konto angemeldet oder habe aus dem Store Apps installiert.
Kann also ausgeschlossen werden.
 

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.743
@PC295

Was sagt eigentlich Dein Router? Sind da auch so viele GByte im Upload?

Abgesehen davon.
Vielleicht hat ja Microsoft, im wahrsten Sinne des Wortes, ein Upgrade zurueck gezogen. :evillol:

Hmmmm. Sehe gerade, dass bei mir das hier wieder an ist.

1546465442078.png

Das war vor dem letzten kumulativen Update aus.

BFF
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.693
1,7 GB in der kurzen Zeit sind recht ungewöhnlich.
genau und jetzt sollen wir dir sagen was da bei dir nicht stimmt wo das keiner von uns hat?
Kommt das überhaupt öfter vor ?

Was hast du denn da für Dateien von 1.7 GB die Microsoft so interessiert?

Wer weiß was da bei dir im System nicht stimmt und diese Tools (Glasswire) usw.) anzeigen und auch anrichten!
Installiere doch einfach mal 1809 neu oder meinetwegen auch gleich Windows 7
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
40.018

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.693
Downloads von anderen PCs zulassen ist bei mir aus, weil dich das nicht brauche.
 

PC295

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
236
@PC295

Was sagt eigentlich Dein Router? Sind da auch so viele GByte im Upload?
Auch im Router und bei der Datenvolumenanzeige des Providers ist dieser Verbrauch zu sehen.

@Terrier
Solche Probleme haben schon viele User berichtet. Das Problem ist eher, dass es kaum ein Nutzer mitbekommt, weil er seinen Datenverbrauch nicht überwacht oder das Werkzeug fehlt Details dazu zu ermitteln. Dazu kommt, wie DocWindows ansprach, das Zeitpunkte ausgesucht werden, wo der Nutzer nicht aktiv ist.
Auch das ist kein Geheimnis mehr, das Win 10 das zeitliche Nutzungsverhalten analysiert.
 
Top