Windows 7 auf Microsoft Surface pro 6

A

Arror

Gast
Guten Tag,

ich möchte auf meinem Surface Pro 6 Windows 7 Ultimate in einer 64Bit Version installiert, ist das möglich und wenn ja wie?
(ich bin mir der Risiken dieses alten Betriebssystems durchaus bewusst und möchte es trotzdem tun, weil auch andere darauf arbeiten und diese Leute schon etwas ältere sind und Windows 10 keine Chance mehr bei ihnen hat)
 

pebas

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
353
es gibt keine Treiberunterstützung für Windows 7 für das Surface Pro 6
Selbst wenn man Win7 zum laufen bekommt benötigt man die richtigen Treiber für Chipset, WLAN und die vielen Geräte.
 

BFF

¯\_(ツ)_/¯
Moderator
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
12.931
Das ist das was ich dazu auf die Schnelle gefunden habe.

1586196587764.png

Wenn die Leute W10 nicht moegen gibt es halt kein Surface. Oder Du schaust ob Openshell rennt auf dem Surface. Ob dann ueberhaupt noch das Dingens bedient werden kann, keine Ahnung.

Abgesehen davon.
Meine bald 88-jaehrige Schwiegermutter benutzt am PC ein W10 und Thunderbird fuer ihre Kaffekranz-Nachrichten-Mails. Per Telefon texten die. WhatsApp/Facebook lehnt die Kaffekranzrunde aus Datenschutzgruenden ab. :D

BFF
 
Zuletzt bearbeitet: (ergaenzt/typo)

Tamron

Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
2.617
Also Windows 10 ist doch echt nah an Win7 dran. Das man nicht Win8 benutzen möchte, hab ich immer verstanden, aber 10? Es gibt das Startmenü wie immer, es gibt unten die Startleiste und die Schnellstartleiste und der Rest ist doch für viele Menschen irrelevant?!

Win7 wirst du nicht zum Laufen kriegen. Gut so.
 

Ost-Ösi

Captain
Dabei seit
März 2012
Beiträge
3.961
Womit ein 0815 User beim Betriebssystem zu tun bekommt, hat sich bloß marginal geändert. Allfällige Applikationen sind sogar per se ja identisch geblieben. Wenn ich arbeite ist mir als 74 jährigen das, was sich im Hintergrund abspielt, ohnehin diridari.
 

Red-John

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.585
@Ost-Ösi Ich gebe dir Recht, aber dennoch musste ich erstmal nach "diridari" googlen. :D
 

nex86

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.205
diese Leute schon etwas ältere sind und Windows 10 keine Chance mehr bei ihnen hat
Nicht böse gemeint aber dann muss man es ihnen halt beibringen weil Windows 10 ist derzeit das aktuelle Betriebsystem von Microsoft.
Sollen die Leute deswegen extra in der Vergangenheit hängen bleiben?
Mein Vater ist auch fast 70 und er musste den Umstieg auf Windows 10 lernen, naja er wollte es auch.

Wenn es halt gar nicht anders geht dann spiel Windows 7 auf eine Virtuelle Maschine wie VMWare oder Virtualbox auf.
 

TorenAltair

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.086
Der Prozessor von Intel wird nicht von Win7 unterstützt. Du müsstest also nicht nur unkontrollierbare Fremdtreiber benutzen, sondern das auch ggf. öfter neu einstellen, weil MS gern dieses Fremdzeug rauswirft.

Entscheidender bei alledem jedoch: es geht bei Windows 7 und den fehlenden Sicherheitspatches in der Zukunft weniger um einen selbst. Mit zunehmender Dauer werden mehr und mehr Sicherheitslücken weithin bekannt und ausgenutzt. Würde das nur den Nutzer selbst betreffen, könnte man noch argumentieren mit eigenem Risiko, eigene Verantwortung. Da aber gerade diese Rechner perfekt in Botnetze passen und damit Rechner anderer Personen angreifen, ist ein Weiternutzen von Windows 7, im freundlichsten Sinn ausgedrückt, verantwortungslos.
 

trickster234

Ensign
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
223
Die größte Umstellung ist das Starmenü und das lässt sich, wie bereits erwähnt, leicht mit OpenShell auf Windows 7 trimmen.
 
Top