Windows 7 auf neuem System installieren

Eisberg1

Newbie
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
2
Hi,

vorneweg ich bin absolut kein PC experte und was ich weiß kommt alles aus dem Netz ;)

Folgendes Problem...Ich habe mir vor kurzem einen neuen PC nach eurer Kaufempfehlung zusammengestellt. Das zusammenbauen hat auch soweit ganz gut funktioniert und ich dachte das schlimmste sei überstanden...nunja.
Dann wollte ich mein Betriebssystem installieren. Das Problem war nur das ich im Windows 7 Installations Menü keine Maus oder Tastatur hatte. Daraufhin habe ich etwas im Bios rum gefummelt was aber nicht geholfen hatte. Dann wieder alten PC angeschlossen und gegoogelt.
Was ich probiert habe... Im Bios wollte ich "Legacy USB support" aktivieren...die Option gab es nur leider nicht. Dann habe ich es mit den USB 2.0 slots probiert..hat nicht geholfen. Dann habe ich mir die Windows 7 Installation auf einen USB stick geladen und probiert...hat auch nicht funktioniert.
Dann habe ich mir einen vermeintlichen USB 3.0 Treiber runtergeladen und nach Guide in die Windows 7 Installation eingefügt sodass er die USB Ports auch erkennt...ohne erfolg. Keine Ahnung ob ich evtl den falschen Treiber erwischt habe.
Die einzige Option die ich noch nicht probieren konnte war eine alte Ps2 Maus und Tastatur anzuschließen, da ich schlichtweg keine mehr habe.

Nun ist meine Frage ob es irgendwie doch möglich wäre Windows 7 auf mein System zu bekommen. Ich habe erstmals Windows 10 installiert und nach nur ein paar Stunden Nutzung treibt es mich schon in den Wahnsinn...

Noch ein paar Daten zum System.

  • Mainboard Asrock Z390 Phantom Gaming 4s
  • Intel i7-9700
  • Nvidia RTX 2070 SE

Hoffe mir kann da wer weiterhelfen...ich möchte ungern auf Windows 10 umsteigen. Und ja ich weiß das es ab 2020 nicht mehr supportet wird aber bis dahin würde ich gerne noch, sofern möglich, auf Windows 7 bleiben.

freundliche Grüße,

Lars Furgol
 

Tada100

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.708
Das wird nicht ohne Probleme Funktionieren, Win 10 ist für Aktuelle Systeme gedacht, Win 7 läuft jetzt die monate aus und lässt sich teilweise nicht installieren auf Aktuellen System ohne aufwand.

Du kannst aber dein Win 7 Lizenz in eine Win 10 Lizenz umtauschen. Einfach den Win 7 key, bei der Win 10 key eingabe auforderung eingeben. Dadurch sollte Win 10 dann Aktiviert sein.
 

mugam

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
11.255
Wenn man sich auf Windows 10 einlässt ist das überhaupt kein Problem....

Selbst wenn du es installiert bekommst ist es absolut unsinnig jetzt noch mit Windows 7 rumzumachen.
Vor allem auch deshalb weil die Hardware-Hersteller sinnvollerweise keine Energie mehr in Windows 7-Anpassungen bei den Treibern investieren und aktuelle Hardware einfach nicht mehr optimal unterstützt wird.
 

Scrush

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.990
wüsste auch nicht wo das Problem ist.

isntallier dir halt start is back für 3 euro und gut ist. der rest ist einfach umgewöhnung

man ist eh selten in der systemsteuerung etc... im notfall gibts die alte systemsteuerung ja immer noch also installiert doch einfach win10
 

BFF

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
6.727

Akkulaus

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
648
Leute könnt ihr lesen? Er will ungern Windows 10 nutzen und solange es noch geht auf Windows 7 bleiben. Selbst ich bleibe noch auf Windows 7 weil Windows 10 mir nicht gefällt etc.

Es müssen jetzt nicht tausende schreiben, dass der Support 2020 endet. Meine Fresse, er hat es sogar geschrieben.

Lass ihn Windows 7 nutzen wenn er es möchte und helft ihn dabei. Immer wieder der selbe Kindergarten hier mit Thema Windows 10 installieren der Support läuft aus bla bla bla.
 

puri

Commodore
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.130
Nur leider ist die 9xxx-Serie von Intel schon die dritte, auf dem Win7/8 nicht mehr ohne Tricks zum laufen zu bringen ist (seit Intel Core i 7xxx), da kann er wollen was er möchte. OK, ab Januar 2020 hätte er dann zuminest keine Probleme mehr mit den monatlichen WIN7-Updates, die standardmäßig auf den neueren CPUs nicht mehr installiert werden können (noch mehr Tricks..), aber viel Sinn macht es mit WIN7 einfach auf der Hardware nicht mehr - nur viel Ärger und Arbeit..
 

Akkulaus

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
648
@Sykehouse Die neusten Grafikkarten bieten ja noch Windows 7 Treiber. Das wäre ja kein Problem. Nur das Problem ist, dass sein Mainboard keine Windows 7 Treiber liefert. Entweder es läuft dann eventuell instabil oder gar nicht.
 

wertzuiop123

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.665
"Dann habe ich mir einen vermeintlichen USB 3.0 Treiber runtergeladen und nach Guide in die Windows 7 Installation eingefügt sodass er die USB Ports auch erkennt"

Ja, das wäre die mir bekannte Lösung.

"alte Ps2 Maus"
Das ist Lösung 2

Wobei sicher noch andere Herausforderungen mit der Zeit auftauchen werden. Bei deinem Mainboard-Hersteller auf der Seite sind alle Treiber nur mit "Windows10 64bit" angegeben: https://www.asrock.com/MB/Intel/Z390 Phantom Gaming 4/index.asp#Download

Auch deine Grafikkarte hat keine Win 7 Unterstützung: https://www.nvidia.de/Download/driverResults.aspx/148874/de Müsstest dann checken, ob die überhaupt oder mit Umwegen funktioniert. (wenn ja, dann ohne die Features: the new flagship technology Ray Tracing (NVIDIA RTX) which is essentially based on the DirectX Raytracing API (DXR) reserved for Windows 10 and DirectX 12)
 
Zuletzt bearbeitet:

Akkulaus

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
648
@Nickel Fast bereit für Windows 10? Also sein Beitrag hast du scheinbar nicht ganz gelesen. So kommt es mir gar nicht rüber. Ich würde ja gerne helfen. Aber da ich noch bei Sandy Bridge hänge, habe ich selbst keine Erfahrungen mit der neuste Hardware.
 

ergibt Sinn

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
280
Wir sind hier im Windows 10 Forum,
vermtl. hast du meinen Beitrag nicht verstanden.
Naja ein User mit einem einzigen Post hat in einem Windows 10 Forum ein Windows 7 Problem gepostet in dem er explizit darauf hinweist mit Windows 10 nicht gut zurecht zu kommen...
Daraus gleich abzuleiten das er "vermutlich bereit für Windows 10" sei ist mehr als seltsam.
 

Questionmark

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
1.389
Problem: für ein 390er BVoard gibt es keine wirklich funktionierenden USB3.0 Treiber, dazu müsste man also theoretisch eine PCI-E USB2.0 Karte einsetzen, um USB nutzen zu können (auch die integrierten USB 2.0 XHCI Ports laufen nicht unter 7)!
 

chithanh

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
3.009
Vom lokalen Elektronik-Antiquariat gibt es vielleicht noch eine PS/2-Tastatur für 2-3€. Eine Maus ist für die Installation nicht notwendig. Nach der Windows-Installation kannst du dann die XHCI-Treiber von Intel installieren.

Die XHCI-Treiber in das Windows 7-Installationsmedium zu integrieren wäre eine Alternative. https://www.computerbase.de/forum/threads/kein-windows-7-mit-skylake-moeglich-xhci-und-neuer-intelchipsatz-schuld.1451863/
Edit: oder den ASRock Windows 7 USB Patcher https://www.asrock.com/microsite/Win7Install/index.de.html

Ansonsten installiere Windows 7 in einer virtuellen Maschine unter Windows 10 und lass es im Vollbild laufen... nur für Gaming müsstest du dann auf das Wirtssystem umschalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top