News Windows 8 kommt mit ARM-Unterstützung

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267

bluntman

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.504
Das letzte mal gab das mit Windows NT. Dann steht Nvidia wohl nichts mehr im Weg...
 

Gotan

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
68
Braucht man denn die Hardwarebeschleunigung bei der erwähnten Software? Mein Smartphone stellt alles auch so flüssig dar.
 

Mike Lowrey

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.976
@Gotan
Was meinst du wie dein Smartphone das macht :D
Alles was da anspruchsvoll ist wird von Hardwaresepzialeinheien erledigt...
 

chip273

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
877
Das heisst das nächste Windows wird es auch auf Routern, Set-top-Sat-recievern, Armbanduhren, Autos, Ebook readern und Toastern geben... (Handy's und Tablets auch, sollte ja klar sein.)
 
Zuletzt bearbeitet:

-NebelWanderer-

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.998
Nur mal so zum verständniss

Ein Programm das für windows 8 geschrieben ist kann nur auf einer der Beiden Architekturen laufen(ohne auf die 2. angepasst zu werden)?

Wenn ja halte ich das für einen Rückschritt!
 

aelo

Ensign
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
246
sofern es nicht in einer VM läuft natürlich nicht!
erklärt sich ja von selbst da die binären Befehle inkompatibel sind (x86 und arm)

aber dank .Net und Java werden doch viele Programme laufen
dann einige andere können neu kompiliert werden

und dann bleiben eben noch manche alten Programme die nicht mehr laufen werden

bin eher gespannt wie Adobe ihre Produkte umsetzt, kann mir nicht ganz vorstellen dass dort ein einfaches neu kompilieren genügt :-)

best regards
 

-NebelWanderer-

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.998
Bin ich der einzigste der ein wenig "Angst" hat wenn er sieht das Nvidia in Zukunft CPUs und GPUs herstellt?

Ich Wittere da nämlich einen Kleinkrieg Intel vs Nvidia bei dem der gewinnt der mehr exklusiv Programme/spiele auf seiner Plattform hat.
 

Knuddelbearli

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.580

aelo

Ensign
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
246
@TheLordofWar: Der Gedanke ist gar nicht mal so abwegig, ich hoffe aber das dies zahlreiche Kartellverfahren nach sich ziehen würde und damit das Problem vernichtet wird.

Btw: ich könnte mir vorstellen dass sich einige Intelmanager gerade sehr ärgern, denn wenn sie Nvidia weiter Chipsätze fertigen lassen hätten wäre NVidia vielleicht nie auf die Idee gekommen CPU's zu entwickeln :-) und Windows eventuell nie auf ARM portiert worden?

Was mir auch noch einfällt: Am Anfang wird es wahrschienlich aber auch so sein dass die ARM-CPU's vermutlich zu wenig Performance für gute Spiele haben, kann mir nicht vorstellen dass auf einem DualCore ARM mit zusätzlicher GPU z.B. Crysis laufen würde...
 

Knuddelbearli

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.580
glaube kaum das NV irgendwas damit zu tun hat das Windoof für ARM kommt, und nur weill Windoof in ARM kommt heisst es noch lange nicht das Spiele aif ARM laufen werden
 

-NebelWanderer-

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.998
Genau AMD muss sich zwischen Pest und Cholera entscheiden. Aber ich denke sollte sich AMD entscheiden müssen werden sie sich zu Intel Stellen.

Aber ist halt nur eine Idee wie es ablaufen könnte.

Desweiteren halte ich es für den Normal Kunden nicht gut das es zwei Windows 8 geben wird die nicht miteinander Kompatibel sind.

@Knuddelbearli Nein das ist natürlich nicht gesagt aber nvidia wird sicherlich dafür sorgen das es welche gibt(siehe Physix only spiele)
 

felix_

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
503
Ich denke eher, dass alle 3 GPU´s und CPU´s herstellen werden.
AMD tut dies ja bereits seit der Einverleibung von ATi, Intel ist dabei, seine GPU´s konkurrenzfähig zu machen und nVidia steigt in den leistungsärmeren CPU-Segmenten mit ARM-CPU´s ein.
Im Prinzip sehe ich da gar kein Problem...Außerdem wird es wohl noch länger dauern, bis nVidia mit seinen CPU´s bei normalen Desktop´s oder stärkeren Notebooks wildern kann...
 

rony12

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.220
Also mich freut das sehr - ARM CPUs haben zwar relativ wenig leistung, aber auf den energieverbrauch geseheen, unschlagbar!

Und für vieles dürften diese kleinen CPUs vollkommen ausreichen.

Man wird sehen wie MS nun damit umgeht. Also auf jedenfall dürfte das .net framewörk portiert werden (silverlight ist ja enthalten), wodurch eine gute koexistens möglich wäre. Java natürlich auch.

Die kunst wird es aber sein, bisherige x86 software darunter laufen zu lassen. Und entweder sagt MS da -NEIN- oder sie versuchen es mit einer art emulator (32Bit unter 64Bit läuft ja ähnlich - WOW64)

Natürlich wäre dieser nicht schnell genug um CAD oder gar Spiele auszuführen, aber darum geht es ja auch nicht. Denn das lohnsteuerprogramm von Tante Käthe sollte funktionieren - also software die bei weitem nicht so viel performance braucht.

Viele GPUs unterstützen DX9 und manche sogar DX10(.1), und das ist wichtig, dann so rendert MS ja die oberfläche, und auch andere sachen können sich darauf verlassen.

Wenn die das gut anstellen, und wirklich ein vollwertiges Windows auf ARM umsetzten, dann dürfte sich in sachen entwciklung rund um ARM wieder einiges tun :)

Meine güte, dass ich das noch erleben darf ^^..... ich warte immernoch auf eine linux distri die eine gute ARM unterstützung bietet, aber irgendetwas fehlt immer -,- (android jetzt mal nicht mit einbezogen)
 
C

captain carot

Gast
Gerade für den Normalkunden dürfte das eher Vorteile haben. Er muss sich nur an ein System gewöhnen, kann bei Anwendungen, die nicht eh schon über Java, .net oder online laufen problemlos mit "Taschengerät" und Notebook/Desktop an den gleichen Sachen arbeiten usw.

Aktuell muss er mit verschiedenen Systemen und teilweise grundverschiendener Software klarkommen.

Aus Sicht von MS ist der Schritt wohl eh zwangsläufig, denn das ist der große Wachstumsmarkt und dank allgemeiner "Veronlinung" wird sich daran wohl auch nix mehr ändern. Weg von Win CE (zumindest zum Teil) und Windows Phone zu einem Mädchen für alles dürfte da der bestmögliche Schritt sein.

Und im mobilen Segment sehe ich das im Gegensatz zum Desktopbereich sogar positiv, denn bei all den Taschenspielern spielt Microsoft bisher keine sonderlich große Rolle, Konkurrenz schadet da nicht. Auf noch ein Quasimonopol, auch von einem anderen Hersteller, kann die Welt echt verzichten.
 

boncha

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.365
Das ist immerhin auch Pflicht für Windows 8, dass es solche Feinheiten haben muss.

Viel besser als Windows 7 kann es in so kurzer Zeit nicht werden, bzw besondere Neuerungen bringen.
Also wenn es sich sich verkaufen will, braucht es ganz neue Plattformen auf denen es läuft.

Ich glaub nämlich nicht daran, dass Windows 8 ein Verkaufsschlager bei Unternehmen und Privatanwendern wird.
Die werden erstmal mit Windows 7 zufrieden sein und sich wie in alten XP-Zeiten sagen:
"Never change a running System" :p
 

Harper

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
599
Im Artikel sind lauter Fehler drin.... kompetent ist das nicht...

edit:

"Was bereits vor rund zwei Wochen nach eine Spekulation war" Hä?

Und:

Heißt er "Sinofsky oder Sinfosky"?

Das war nur der Anfang... sorry aber eine Plattform dieser Größe darf sich soetwas nicht erlauben.
 
Zuletzt bearbeitet:

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.597
Da kan man nur gespannt sein was uns Microsoft bieten wird mit Win8, läuft ja sieben im mom schon so gut und vor allem ohne Probleme zumindest bei mir und denen die ich kenne.
 

bambule1986

Banned
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.030
Also kann man wohl damit rechen das es auch auf Smartphones laufen kann. Mal schauen was es da sonst so für neuerungen gibt. Es muss ja auch nen grund geben von W 7 upzugraden.
 
Top