Windows auf zwei Rechnern installieren?

zfiinny

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
8
Hallo zusammen,

Mein Vater hat sich vor Kurzem Windows 10 PRO (über Lizenz-Keys) gekauft und auf einen USB-Stick heruntergeladen.
Das hat er nun für sein Laptop benutzt. Jetzt bietet er mir an, dass ich dasselbe Windows für meinen neuen PC benutzen kann.
Allerdings bin ich da sehr skeptisch, ob man das selbe Windows, das schon einmal verwendet wurde, wieder benutzen kann.
Kann es da Komplikationen geben oder ist das überhaupt möglich, und wenn ja, legal?

Wenn ich mir nun das Betriebssystem neu kaufen müsste, was wäre denn ein "angemessener" Preis für Product-Keys? Ich meine, 1,85€ bei Rakuten kann doch niemals 100% legal oder funktionstüchig sein! Ich vermute einfach mal, dass man mindestens um die 10€ augeben müsste, um sicherzugehen, dass man auch ein einwandfreies Produkt kauft (ich habe schon über angebliche Verfahren wegen zu günstigen Preisen gehört, oder das die Schlüssel einfach schon mal verwendet wurden und nicht funktionierten)
Also: Je günstiger, desto besser, aber Preise wie bei Lizengo.de (40€) könnte man doch sicherlich noch im Preis schlagen 😉!

Jedenfalls bedanke ich mich für alle Antworten schon einmal im Voraus, es würde mir nämlich sehr weiterhelfen!

LG Finn
 

phil.

Visitor
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.663
Was hat dich davon abgehalten, die unendlichen Fragen und Antworten zu diesem Thema hier, in diesem Forum zu lesen?
Erwartest du wirklich neue Informationen?

Alle: Vor weiteres posten, hier lesen nicht vergessen.
 

musikos53

Commander
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
2.647
Geiz ist in dem Fall vollkommen UNgeil
Lieber etwas mehr ausgeben als 2 x bezahlen
 

Markchen

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.327

prian

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
515
Unabhängig ob es technisch klappt, die Lizenz gilt für EINEN PC.
Und ein OS, dass die nächsten 10/20/30+ Jahre genutzt werden kann wegen ein paar Euro zu knausern?
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
13.213
Alles was so über Ebay, Amazon und Co läuft ist schon mal höchst suspekt.
Ein Großteil dieser Keys sind nicht gültig (Dass sie sich aktivieren lassen, bedeutet nicht dass sie auch gültig sind).
Oftmals sind das geklaute Volumenlizenzen aus Großfirmen die dann überbelastet werden bis sie irgendwann von Microsoft abgeschatet werden. Eine W10 Lizenz ist auch hardwaregebunden und wäre auch nicht gültig, wenn du die ein zweites Mal installieren möchtest.

Lizengo vertreibt immerhin gültige aufgespaltene Volumenlizenzen, das ist in DE grundsätzlich legal.
Was offenbar bei denen nicht so richtig war, ist dass man diese als Einzelplatzlizenz vertrieben hat, was offensichtlich irreführend war.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
19.053
Ich meine, 1,85€ bei Rakuten kann doch niemals 100% legal oder funktionstüchig sein!
Kann schon. Nur weil ein Bäcker Brötchen für 5 Cent verkauft, sind die ja nicht illegal.
Ich kann dir eine Lizenz für 1 EUR verkaufen, die wird dadurch auch nicht illegal.
Aber die Wahrscheinlichkeit, dass die Schlüssel irgendwann gesperrt werden ist hoch.
Selbst Microsoft äußert sich nicht aufklärend dazu.
https://heise.de/-4537883

Habt ihr keine alten Windows 7 oder 8 Lizenzen? Die kann man auch für Windows 10 nutzen.

PS: Kein Nutzer wurde bis jetzt verurteilt. Und Microsofts Einstellung dazu ist: "Versuch's doch."
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KCX

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
13.213
Kann schon. Nur weil ein Bäcker Brötchen für 5 Cent verkauft, sind die ja nicht illegal.
Ich kann dir eine Lizenz für 1 EUR verkaufen, die wird dadurch auch nicht illegal.
Aber die Wahrscheinlichkeit, dass die Schlüssel irgendwann gesperrt werden ist hoch.
Selbst Microsoft äußert sich nicht dazu.
https://heise.de/-4537883
Nochmal, nur weil er sich aktivieren lässt, ist der 2€ Key nicht legal.
Da kannste dir auch nen Keks installieren, der ist genau so wenig legal.
 

Cooder

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.440
Abgesehen davon, dass deine Fragen hier im Forum schon sehr oft gestellt wurden, sind deine Vorstellungen komplett an der Realität vorbei.

Kann es da Komplikationen geben oder ist das überhaupt möglich, und wenn ja, legal?
Es ist nicht legal.
Wenn ich mir nun das Betriebssystem neu kaufen müsste, was wäre denn ein "angemessener" Preis für Product-Keys?
Knapp unter 100 Euro für Systembuilder.
aber Preise wie bei Lizengo.de (40€) könnte man doch sicherlich noch im Preis schlagen
Nein. Kann man nicht.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
19.053
Zuletzt bearbeitet:

areiland

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.606
@prian
Geiz ist eben geil, da interessieren solche Kleinigkeiten, wie Lizenzen und realitätsbezogene Preise einfach nicht. Es stellt sich eben einfach keiner die Frage, wie man Gewinne erzielen kann, wenn man etwas für 1,85€ verkauft, das man woanders zu Preisen von 150 - 250€ einkaufen muss.
 

Arcturus

Commodore
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
4.354
Du kannst beliebig oft Windows installieren von dem USB-Stick.
Die Lizenz gilt natürlich für einen PC, das sollte eigentlich jedem klar sein.
 

Helge01

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.876
Nochmal, nur weil er sich aktivieren lässt, ist der 2€ Key nicht legal.
Vor allem ist ein 2€ Aktivierungskey noch lange keine Windows Lizenz.
...dass es sich nicht um eine legale Lizenz handelt, denn das ist gar nicht möglich bei den Preisen. Für 2€ gibts nen Aufkleber von der China-COA-Banderole mit geklauten Volumenlizenzen, keine gültige Lizenz.
Das sagt eigentlich schon der gesunde Menschenverstand.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
13.213
Wie kann der durch den Preis illegal werden?
Weil der Preis unrealistisch ist und unrealistische Preise lassen vermuten, dass es sich um Hehlerware handelt.
1/50 des Originalpreises, da würde dir kein Mensch und erst recht kein Richter abnehmen, dass du davon ausgegangen bist, dass das ein legaler Key ist und Hehlerware kaufen ist auch theoretisch strafbar. Es wird niemand gegen die Nutzer vorgehen, aber es ist für jeden offensichtlich, dass es sich nicht um eine legale Lizenz handelt, denn das ist gar nicht möglich bei den Preisen. Für 2€ gibts nen Aufkleber von der China-COA-Banderole mit geklauten Volumenlizenzen, keine gültige Lizenz.
 

MuffiFM

Ensign
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
254
...
Eine W10 Lizenz ist auch hardwaregebunden und wäre auch nicht gültig, wenn du die ein zweites Mal installieren möchtest.
...
Ich dachte immer das würde gegen europäisches Recht verstoßen die Software (Windows) fest an Hardware zu binden. Habe ich das falsch verstanden, ist es schlicht falsch oder meinst du das in einem anderen Kontext?
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
19.053
Wie oft stand ein Nutzer deswegen vor einem Richter? (Die Frage wird hier unbeantwortet bleiben.) 🙂

Es ist klar, dass man mit einer 100 EUR Lizenz dauerhaft sorgenfreier fährt. Es bleibt aber weiterhin unklar und nur mit Vermutungen erklärt, warum alles andere illegal wäre. "Offensichtlich" ist kein Argument. Selbst Microsoft redet unerklärlicherweise auf Nachfragen um den heißen Brei.

PS: Konkret zum Thema. Eine alte Windows 7 oder 8 Lizenz für Windows 10 nutzen. Alte Lizenzen sind meist irgendwo ungenutzt und das wäre von Microsoft sogar so vorgesehen.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
13.213
Ich dachte immer das würde gegen europäisches Recht verstoßen die Software (Windows) fest an Hardware zu binden.
Es gibt ne Möglichkeit diese Bindung aufzuheben, damit ist der zuerst aktivierte PC aber nicht mehr lizensiert.

Wie oft stand ein Nutzer deswegen vor einem Richter?
Ich sagte ja schon der Nutzer wird nicht verfolgt, theoretisch ist das aber auch Hehlerei.

Es bleibt aber weiterhin unklar und nur mit Vermutungen erklärt, warum alles andere illegal wäre. "Offensichtlich" ist kein Argument. Selbst Microsoft redet unerklärlicherweise auf Nachfragen um den heißen Brei.
Weil es unmöglich ist legal an nen Key zu kommen der für 2€ auch noch gewinnbringend veräußert wird.
Das sollte man einfach mal einsehen. Hier wird offensichtlich mit Hehlerware gehandelt.
 

KCX

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.028
Mann muss allerdings dazu sagen das MS das ja nicht wirklich verhindert. Wieso kann ich einen China Key in Deutschland online aktivieren, mit MS Konto verknüpfen und wieso kann man Keys überhaupt 9 mal aktivieren!? Wieso kann man diese "illegalen" Keys einfach überall in Hülle und Fülle kaufen? Das nächste ist.. Wieso sollte ich mir eine Vollversion kaufen und nicht die OEM? Wer zu Hölle braucht den Microsoft Support?
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
19.053
Du hast mitbekommen, dass die gerade Lizengo verklagen?
Du hast mitbekommen, dass ich das oben erwähnt und mich für den Link bedankt habe?
Immer diese überheblich flapsigen Sprüche hier. 🙂

Hier wird offensichtlich mit Hehlerware gehandelt.
Sehe ich ähnlich. Ich wundere mich nur, dass selbst Microsoft auf Nachfrage und Einreichen von Schlüsseln nur herumdruckst. Bzw., dass Microsoft selbst nicht weiß, welcher Schlüssel zu welcher Lizenz usw. gehört.
 
Top