News Windows hacken leicht gemacht

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Winterday

Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.204
Software, die 100% fehlerfrei und 100% sicher ist? Source illegal verbreiten eine Ruhmestat? Schadenfreude als neuer Volkssport? Schöne neue Welt.
 

Morgoth

Captain
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.889
Was heißt hier so viele Fehler? Ich höre bisher immer nur von einem.

Die NT- und die die 9x-Linie haben beide die gleiche API (zumindest in den meisten Bereichen) und die gleiche Technik steckt auch dahinter. Nur wurde bei der 9xer auf Kompatibilität zu DOS bzw. Win 3.x geachtet. Das war bei NT nie das Ziel. NT ist praktisch Win9x ohne DOS-Kern. Erst jetzt (WinXP oder Win2k SP4) wurde eine DOS-Emulation wieder eingefügt.

Gruß
Morgoth
 

Winterday

Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.204
@20

Der Source wurde einem Unternehmen im Rahmen eines Lizenzprogrammes bereitgestellt, damit dieses die eigenen Software besser auf das Microsoft Betriebssystem abstimmen kann.

Prinzipiell ist kein Unternehmen davor sicher, dass Source gestohlen wird. In großen Softwarefirmen arbeiten hunderte von Mitarbeitern, von denen jeder einzelne mehr oder weniger Zugriff auf diversen Source haben muß.
 

Marty

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
126
wieso gibts Leute die nichts anderes im Sinn haben, als anderen Menschen schaden zuzufügen...

Hört endlich auch mal auf zu meinen ein Linux hat keine Fehler. Linux hat mehr fehler als XP.
 
G

Green Mamba

Gast
hast du mal an einem linux-rechner gesessen? an unserer uni steht ein linux-rechenserver, der läuft seit fast einem jahr ohne neustart, und das obwohl jeder von uns entwicklern seinen code drauf testet! mach das mal mit windows! :D
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Wieviel werden da wohl alle Linux Distributoren zusammengelegt haben um M$ dazu zu bringen den Code in die freie Wildbahn zu entlassen? Eigentlich wäre das auch eine gute Werbung für dem Umstieg auf Longhorn, aber etwas verfrühlt. Oder sollen wir alle die Beta verwenden :p
 

Michi

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
574
@26

Das war eine sehr unqualifiziere Aussage mit 0% Wahrheitsgehalt. Du solltest dich mit solchen Aussagen zurückhalten wenn du keinen Plan von diesem Thema hast.
 

kiD

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
14
@25
schon mal was von komprimierung gehört?

ich kann nicht verstehen, wie sich menschen darüber freuen können. anscheinend reicht deren horizont nicht über die kindliche streitkultur von linux/windows-usern hinaus.
egal wie man zu windows steht, es geht hier immerhin um eine der wichtigsten software der welt.
und wenn man es so "global" sieht, spielt es keine rolle, ob jemand an seinem office-pc zuhause linux installiert hat.
 

BessenOlli

Banned
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
2.314
Ich finde es okay.

Dadurch werden die 15% nach und nach fehlerfrei quasi. :)

Das Risiko dass mich einer plättet mit nem Exploit ist mir da egal.

Ich gehöre auch zu denen die gerne statt eine "15" eine "100"
da stehen sehen würden. ;)

@27:
Es gibt auch schlechte Linux Versionen.
Mandrake lief hier völlig schei**e. Habe die Update FUnktion ausgeführt
und nach dem Neustart war die Programmleiste weg(!).
Linux ist (noch) nichts für Desktops, wer das abstreitet hat nen Knick in
der Optik. :p
 

Sebi

Ensign
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
153
@ 27

wer den knick hat ist ne andere sache ;)
nicht jeder hat das selbe verlangen nach einem sys wie du oder ich.
daher ist so eine aussage richtig blass!
 

Sascha B.

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
12
@27

Also bei uns steht ein NT4 System, das seit über einem Jahr ohne Neustrt läuft, nach meinem Wissensstand ist NT4 auch Windows.
 

FreddyMercury

Commodore
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
5.001
Zitat von BessenOlli:
Ich finde es okay.

Dadurch werden die 15% nach und nach fehlerfrei quasi. :)

Das Risiko dass mich einer plättet mit nem Exploit ist mir da egal.

Ich gehöre auch zu denen die gerne statt eine "15" eine "100"
da stehen sehen würden. ;)

@27:
Es gibt auch schlechte Linux Versionen.
Mandrake lief hier völlig schei**e. Habe die Update FUnktion ausgeführt
und nach dem Neustart war die Programmleiste weg(!).
Linux ist (noch) nichts für Desktops, wer das abstreitet hat nen Knick in
der Optik. :p

Das Problem mit Mandrake hatte ich allerdings nicht. Du musst auch darauf achten, ob der auch wirklich ALLES installiert. :)

@034
ich glaube dir das irgendwie nicht, dass ein NT4 System seit einem Jahr nicht neugestartet wurde, nachdem irgendwelche Sachen drauf installiert wurden.
 

blabla

Banned
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
551
Also wir hatten in der Schule auch PC´s mit NT4.0. Auf denen haben wir immer unsere Steuerungen programmiert. Aber es ist kein Tag vergangen, an dem das Teil nicht abgestürtzt ist
 

Marty

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
126
@37 Dann war er schlecht administriert & Konfiguriert!
@Michi OK, vielleicht ein bischen übertrieben, aber du kannst mir nicht erzählen das Linux keine Fehler hat!
 

Michi

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
574
@38 Marty

Ich würde nie behaupten Linux oder ähnliches hat keine Fehler. Nur als Unkundiger ( es muss einem halt mal gesagt werden ) musst du wissen das viele Probleme die Fehler produzieren und gepatcht werden nciht mit Linux sprich dem Kernel zusammenhängen sondern meistens mit den Distributionen oder sonstigen Paketen.

@BessenOlli

Nur weil du damit nicht klar kommst hat das nicht zu bedeuten das andere wunderbar damit klar kommen. Der Fehler lag mal wieder wie so oft bei Windows bei User.
 

Deniz25

Newbie
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1
Ich denke, dass hier LINUX von allzuvielen Leuten hochgelobt wird, die sich kaum intensiv mit Linux auseinandergesetzt haben - zuersteinmal sollte man auch darauf eingehen, dass es zig Distributionen gibt, von SUSE über RedHat über was weiss ich noch was drake... Meine Erfahrung besagt folgendes: Willst Du ein Betriebssystem von Grundauf verstehen, alles genau begreifen was Du tust und kommt es Dir in erster Linie ums Lernen an, dann installiere irgendeine Distribution mit Linux und tüftle Dich da durch, suche immer wieder nach Treibern im Internet und lies jedesmal komplizierte Erfahrungsberichte und FaQ's durch...

Wenn Du allerdings in erster Linie ein Desktop-PC verwenden willst und Dir das System eigentlich vollkommen egal ist, und Du zudem gängige Software benutzen willst, dann führt kein Weg an Windows vorbei....

Ich hatte Windows 98, ME, XP, SUSE 7.1, 7.2, 8.0 und Mandrake (weiss die Nr. nicht mehr) drauf - und am Ideotensichersten ist XP von allen - und bisher hat das System bis auf die Kopfschmerzen beim LoveSan Virus kein einziges mal unannehmlichkeiten gemacht!

Naja - das war mein Senf zu dem Thema... ;-)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top