News Witcher-Kartenspiel: Gwent erhält iOS-App und nächste Erweiterung

Vitche

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
611

Wesir

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
514
Ist vorbestellt, bin mal gespannt wie lange es einen bei Laune halten kann.
 

Balikon

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
948
Wusste ich gar nicht. Man kann ja mal in das Basisspiel reinschauen und schauen, wie sehr es in Richtig Pay to Win geht.
 

Rambo5018

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
930
Fand die beta mit den 3 Reihen usw noch immer besser, der Release jetzt ist m. M. n. Immer noch langweiliger als vor dem "rework"
 

Conqi

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.726
Da fällt mir ein, dass ich dringend Thronebreaker weiterspielen muss. Kann ich nur jedem empfehlen, der was für Kartenspiele übrig hat. Es gibt sehr interessante Ideen, die sie umgesetzt haben, weil nicht an Balancing und PvP gebunden. Gwent selbst konnte mich außerhalb von Witcher 3 leider einfach nicht so sehr fesseln wie ich gehofft hatte. Vielleicht falls es doch mal für Android raus kommt. Mit dem Tablet auf dem Sofa wäre ich dem doch gleich etwas mehr zugetan.

-> Wie wär‘s mit ner Partie Gwent? 😏
stilles Kopfnicken
 

Arcamemnon

Ensign
Dabei seit
März 2019
Beiträge
168
Endlich!
 

howdid

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.745

Zitterrochen

Captain
Dabei seit
März 2011
Beiträge
3.637
Nach fast 4 Jahren endlich als App, freue mich trotzdem drauf.
 

EvilSquirrel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
288
Gwent selbst konnte mich außerhalb von Witcher 3 leider einfach nicht so sehr fesseln wie ich gehofft hatte.
War echt meine Lieblingsbeschäftigung in Witcher 3, hab mir auch ein Stand-Alone gewünscht.
In Thronebreaker haut mich die Umsetzung bisher aber nicht wirklich vom Hocker.

Welchen Sinn hat das vorbestellen einer Free-To-Play App?
 

DarkerThanBlack

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
1.131
Ich habe in The Witcher 3 mit mehreren Durchläufen über 800 Stunden Spielzeit versenkt. Aber Gwent war nicht darunter. Habe ich nie gespielt und werde es auch nicht spielen. Das stumpfe Kartenlegen ist mir einfach zu langweilig.
Ärgerlich ist nur, dass man in The Witcher 3 regelrecht dazu genötigt wird dieses Kartenspiel zu spielen. Da hat man immer Quests welche offen sind.
Ich habe schon die Anschlagbretter gelb gelassen um diese nervigen Gwent-Turniere nicht im Questlog zu haben, aber dann wird man durch andere Quests plötzlich dazu gedrängt und bei anderen sogar bestraft, wenn man kein Gwent-Kartensatz besitzt!

Nun verstehe ich auch warum. Da wird ein Franchis daraus gemacht wodurch die Leute weiter Geld investieren sollen.
 

Arcamemnon

Ensign
Dabei seit
März 2019
Beiträge
168
Ich habe in The Witcher 3 mit mehreren Durchläufen über 800 Stunden Spielzeit versenkt. Aber Gwent war nicht darunter. Habe ich nie gespielt und werde es auch nicht spielen. Das stumpfe Kartenlegen ist mir einfach zu langweilig.
Ärgerlich ist nur, dass man in The Witcher 3 regelrecht dazu genötigt wird dieses Kartenspiel zu spielen. Da hat man immer Quests welche offen sind.
Ich habe schon die Anschlagbretter gelb gelassen um diese nervigen Gwent-Turniere nicht im Questlog zu haben, aber dann wird man durch andere Quests plötzlich dazu gedrängt und bei anderen sogar bestraft, wenn man kein Gwent-Kartensatz besitzt!

Nun verstehe ich auch warum. Da wird ein Franchis daraus gemacht wodurch die Leute weiter Geld investieren sollen.
Es zwingt dich doch keiner Gwent außerhalb The Witcher zu zocken? oO

Hier geht es um das Gwent Standalone, welches für iOs erscheint.
 

Highspeed Opi

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.526
Dieses Gwent habe ich nach ein paar Versuchen in Witcher 3 immer ignoriert, da es so langweilig für mich war.
Ich hätte nicht gedacht, dass so etwas so viele Fans hat.

Allerdings fand ich auch Witcher 3 viel zu einfach und langweilig, trotz höchster Stufe.
Entweder man grindet viel zu einfache Monster oder sitzt 90% der Zeit da und hört sich nicht mal spannende Geschichten der NPCs an.
Daran kann es auch liegen.

P.S:
Bevor sich jemand verletzt fühlt. Nicht jeder ist eurer Meinung. Jeder hat einen anderen Geschmack.
Es ist nur ein Spiel.
+ weitere Standard-Sprüche die euch besser fühlen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Balthasarbildet

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.777
@Arcamemnon: @DarkerThanBlack meint, dass man in Witcher3 "gezwungen" wurde, Gwent zu spielen, damit man dann "Lust" hat, außerhalb von W3 auch Gwent zu spielen.
Das halte ich für unwahrscheinlich, denn dafür kommt Gwent auch etwas sehr spät. Ich glaube eher, dass der monetäre Erfolg anderer digitaler Kartenspiele dafür gesorgt hat, dass wir jetzt Gwent-Spiele sehen. Nach Hearthstone eifern ja alle hinterher. Magic schaffen es ja auch erst durch die Hearthstone-Vorlage, ein stimmiges Magic digital auf die Beine zu stellen.
Aber wie dem auch sei, alle dieser Spiele sind so sehr auf Mikrotransaktionen gemünzt, dass ich sie mir spare.
 

RedDeathKill

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.067
Gwent hätte groß werden können, aber die Beta ging viel zu lange und man hat das Spiel komplett umgekrempelt, egal ob zum Negativen oder Positiven. Das war einfach zu viel.

Jetzt kommt erst eine mobile Version, aber Android lässt auf sich warten. Was soll das? Erfolg sieht anders aus, zudem ist der Hype mit Kartenspiele mittlerweile vorbei. Zugegeben all diese Games haben trotzdem ein besseres Gameplay als Hearthstone, denn hier kommt es nicht auf die Karten, sondern die Taktik an. Leider findet sich wenig Zeit für ein solches Spiel, wenn man noch zusätzlich Hearthstone spielt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Vitche

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
611
Artikel-Update: Nachdem die iOS- und iPadOS-Versionen des Kartenspiels nun bereits mehrere Monate verfügbar sind, kündigte CD Projekt Red heute die Android-Adaption an: Gwent wird voraussichtlich am 24. März 2020 im Google Play Store verfügbar sein. Der Entwickler gibt zudem bekannt, dass es Crossplay über die vier Plattformen hinweg geben wird; Android-Nutzer können also zukünftig gegen PC- und iOS- respektive iPadOS-Nutzer spielen. Auch den eigenen Fortschritt werden die Spieler über alle genannten Plattformen hinweg synchronisieren können. Bedingung ist ein Konto bei GOG.com.
 

Conqi

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.726
Ah, endlich die Android-Version. Als einer der wenigen Menschen mit Android-Tablet habe ich schon ne Weile drauf gewartet. Dann schaue ich definitiv mal wieder rein.
 
Top