News Xbox-Dienste: Project xCloud via heimischer Konsole & Game Pass Ultimate

Vitche

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
367
Microsofts Project xCloud umfasste bisher das Spiele-Streaming von zentralen Servern. Nun weitet der Hersteller den Dienst nicht nur auf eine steigende Anzahl von Endgeräten aus, sondern auch auf mehr Server: Ab Herbst kann jede Xbox auf ihr lauffähige Spiele streamen. Des Weiteren gibt es zum Game Pass Ultimate weitere Details.

Zur News: Xbox-Dienste: Project xCloud via heimischer Konsole & Game Pass Ultimate
 

Silverangel

Captain
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
3.367
Den Ultimate Game Pass gibt es ab sofort und aktuell für 1 Euro.

Aktuell laufende Abos werden dabei umgewandelt und umgerechnet.
Live Gold Laufzeit + Game Pass Laufzeit +1 Kostenloser Monat. Bis maximal 36 Monate Laufzeit Ultimate Laufzeit bekommt man damit.
Fürs Maximale also insgesamt 35 Monate Laufzeit in Live Gold und Gamepass kombiniert aktiv haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hot Dog

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
638
Zwei kleine Fehlerchen gefunden:
Zitat von CB:
1. Game Pass Ultimate verbindest Xbox- und PC-Pendant sowie Xbox Live
2. Derzeit erhalten Abonnenten bereits Zugriff auf über 100 Titel, drunter das bisher auf dem PC exklusiv in Epic Game Store erschienene Metro Exodus
Ontopic:
Hab zwar keine Konsole aber schön zu sehen, dass sich die Hersteller langsam aber sicher öffnen und es zugänglicher machen. Wobei ich persönlich nicht viel von streamen halte (zumindest nicht beim Zocken) ;).

@evilhunter (#4):
Nö, wenn sich bei den Latenzen (gerade in Reaktionsspielen) in naher Zukunft nicht deutlich was verbessert ist es keineswegs ein Muss.
Dann werden Stream-Only-Spiele eben nicht gekauft bzw. nicht gespielt. Oder man wartet bis es alternative Versionen gibt...
Aber jedem das seine, der Markt wird entscheiden. Steht und fällt vermutlich auch mit der eigenen Internet-Leitung (die hierzulande aber oftmals eher dürftig ausfällt).

EDIT:
@evilhunter (#4):
Ja stimmt schon, kommt natürlich vor allem auch auf das Spiel an. Casual, Platformer, Puzzles, Arcade, etc. sowas wird vermutlich auch via Stream funktionieren (ohne wirklich störende Latenzen).
Aber ein Battlefield oder CoD wird man über diesen Weg niemals realisieren können.
Zumal: Falls alle Spieler auf diesem Planeten ihre Berechnungen auf Server auslagern würden, hätten die Anbieter ein gewaltiges Problem. Es gibt momentan (und vermutlich auch auf lange Sicht) keine Serverfarm die das stemmen könnte (vom Internet-Traffic mal abgesehen). Aber das passiert ja sowieso nicht, das wissen die natürlich auch ;).
 
Zuletzt bearbeitet:

evilhunter

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
368
Nachdem Bethesda auch Project Orion angekündigt hat habe ich das miese Gefühl, dass Streaming das nächste große Ding wird. Naja vielleicht muss man einfach irgendwann mitgehen.
Die Technik ist auf jeden Fall interesant.

Nachtrag: @Hot Dog
Ja natürlich unter der Vorraussetzung, dass sie die Latenzen im Griff haben. Wenn z.b. Project Orion hält was es verspricht sind wir im Bereich der normalen Konsolen Latenzen. Ich kann mich mit dem Gedanken aber auch nicht wirklich anfreunden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Beteigeuze.

Ensign
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
145
ultimate gibt es derzeit übrigens für einen euro für 3 jahre wenn man schon xbox live gold für 3 jahre hat!
 

Salutos

Ensign
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
219
Die Zukunft der Spiele liegt im Streaming. Nachdem alles immer mehr in die Cloud wandert ist es nur eine Frage der Zeit bis Spiele ausschließlich noch per Stream zu spielen sind. Klar die Kinderkrankheiten in der Hauptsache die Latenzzeiten müssen behoben werden. Aber da sehe ich in den nächsten 10 Jahren starke Fortschritte. In dieser Zeit sammelt man mit weniger Latenz kritischen Spielen Erfahrung. Bis es soweit ist dienen Spielekonsolen als Übergangslösung.
Wenn man sieht welch irrsinnige Rechenleistung weltweit zu nichtspiel Zeiten in der Ecke steht.
Dazu kommt noch, dass den Herstellern Abo-Modelle mehr gefallen. Mit pur streaming zwingt man dann die Kunden zum Abo.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.045
Die 1€ Aktion werde ich mir definitiv geben. Günstiger kann man den Service nicht testen.

Bin gespannt, wie schnell das Streaming von der Xbox gehen wird. Also ob die Latenz auch zu spüren ist.
 

Silverangel

Captain
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
3.367
ultimate gibt es derzeit übrigens für einen euro für 3 jahre wenn man schon xbox live gold für 3 jahre hat!
Zwar so richtig, aber wenn du auch Game pass hast wirds nicht mehr als 3 Jahre. Es rechnet sich zusammen auf maximal 36. Bzw. 35+1 Monat kostenlos is das maximale was man bekommen kann.
Hast du also 12 Monate Live Gold und 12 Monate Gamepass, bekommst du 25 Monate Ultimate
 

deydi

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
824
Wer sich jetzt denn Ultimate für nen Euro Kauft, dem Empfehle ich vorher seine Gold Mitgliedschaft aufs Maximum zu aufzustocken. Der Spaß wird dann für den 1. Euro überschrieben :D
Bin Gestern doch Dezent vom Hocker gefallen :)
 

Silverangel

Captain
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
3.367
Wie viele Monate kann man zu dem Preis als Neueinsteiger kaufen?
Puh, also wenn du garnix hast?
Glaube dann bekommst du nur den 1 Monat gratis bzw. für 1 €.
Das weiß ich aber nicht genau.
Manchmal gabs ja auch angebote für 3 Monate für 1 € bei den alten Paketen wenn man kein aktives Abo hatte.

Edit: Ok gefunden. Als Neukunde wohl auch nur 1 Monat für 1 €.
Alle Neukunden zahlen im ersten Monat ebenfalls nur einen Euro.
https://www.gamersglobal.de/news/159624/e3-2019-xbox-game-pass-fuer-pc-und-ultimate-pass-preis-und-alle-spiele-mit-metro-exodus
Siehe Abschnitt xbox Game pass ultimate.

Wenn du eh an mehreren Monaten interesse hast, würde ich aber Empfehlen vorher ne Prepaid Live Gold zu kaufen und zu aktivieren.
Diese funktionieren NACH umwandeln in Ultimate NICHT mehr. Muss also vorher ins Konto geladen werden.
Dann haste Laufzeit Gold +1 Monat = Anzahl Monate Ultimate.
 
Zuletzt bearbeitet:

DenMCX

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
899
Bin echt gespannt, wohin die "Stream-Reise" bei Videospielen gehen wird... ich werde ja tatsächlich selbst (als eigentlicher Kritiker dieser Dienste / Idee) demnächst God of War 2&3 über PS Now am PC spielen :freak:
 

deydi

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
824
Was mir gerade einfällt. Diese Cloud könnte ein Vorteil bringen.
Man bräuchte keine neue Xbox, da die Xbox ja nur noch als Wiedergabegerät gebraucht wird.
Was mir aber sorgen macht, ist die Tatsache, das jedes spiel, jeder Spielstand alles Digital ist.
Wenn da mal was schief geht, ist alles Futsch.
 

faltermayer

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.588
Richtig. In Home-Streaming. Auf einen PC oder Laptop mit Windows 10.

Jetzt geht es aber darum von der eigenen Konsole über das Internet auf einen PC oder Handy oder Tablet mit Android oder iOS zu streamen. Das ist schon ein Unterschied. Vor allem da nicht nur der Download am Endgerät limitieren kann, sondern auch der Upload zu Hause. Bin gespannt, wie gut das funktioniert.
 
Top