Zalman ZM600-HP

Casecooler91

Rear Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
5.868
Ich bin gerade dabei meinen PC aufzurüsten,komplett.
Eigentlich hab ich schon alle komponenten bzw mir für alles was ausgesucht ausser eine sache fehöt noch,dass ist das netzteil.
Eine sehr schwierige sache,weil man da kein billig netzteil kaufen sollte,und nun hab ich ne kleine frage dazu.
ist das Zalman ZM600-HP http://www.alternate.de/html/solrSearch/toArticle.html?articleId=160147&query=Zalman+ZM600-HP+&referer=detail&link=solrSearch/listing.productDetails in ordnung,hat damit schon jemand erfahrung?
passt auch voll in mein konzept wegen der blauen beleuchtung,weil an meine pc am ende sogut wie alle blau leuchten soll^^
 

ThomasK_7

Commodore
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
4.216
Als erfahrener Besitzer eines ZM600-HP kann ich folgenden Erfahrungsbericht geben.
Entgegen der verschiedentlich als gut eingestuften Lautheitswerte bin ich schwer enttäuscht gewesen über den Geräuschpegel des verbauten hauseigenen Zalman-Lüfters. Ich habe íhn dann kurzerhand ausgewechselt gegen einen gerade verfügbaren blau leuchtenden Cooltek Lüfter und diesen dann über meine Potentiometer Lüftersteuerung des Cubegehäuses angesteuert, evtl. sogar noch mit zusätzlichem Vorwiderstand.
Den ausgebauten Zalman Lüfter habe ich danach etwas getestet und im Ergebnis als völlig unsilent eingestuft. Der dreht im Originalzustand so schnell, dass er eine richtige Luftturbine ist. Dadurch bleibt das Innenleben des NT zwar schön kühl, aber es ist nicht silent.
Die Lautheit ist aber für mich das entscheidende Kriterium. Die Heatpipe passt meiner Meinung nach sehr gut zu einem Konzept mit langsam drehenden NT-Lüfter, weshalb ich nachrüstete. Bei voller Beanspruchung des Cube (Spiele) drehe ich jetzt den NT-Lüfter höher, da sonst das System (ich vermute durch das NT) nach 20-30 Minuten abschaltet. Unter meinem NT sitzt aber auch die HD4850, deren warme Abluft allein durch das NT nach außen gesachafft werden kann. Mein jetziger NT-Lüfter schafft durch das vorgeschaltete Potentiometer nur maximal rund 40% der vollen Luftförderungsmenge, aber das reicht aus.
Ganz ohne laufenden Lüfter schaltet das NT selbst bei geringster Belastung nach rund 40-60 Minuten ab.

Ich kann es deshalb nur als geeignetes Bastler-NT anpreisen, dem man mit Handschliff die nötigen Feinqualitäten entlocken kann. Für diesen Zweck reicht auch ein günstig bei ebay erworbenes gebrauchtes ZM600-HP (rd. halber Preis).
 
Top