Zusammenstellung Gaming/Wollmilchsau

tr1ppl3

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
14
Moin zusammen,

nach dem ich jetzt einige Jahre lang auschließlich mit Notebook unterwegs war, soll nun wieder ein richtiger PC her. Anforderungen sind vor allem, dass er leise ist und halbwegs Leistung für das Geld bringt. Habe dazu zunächst mal den Leitfaden hier halbwegs ausgefüllt:

1. Preisspanne?
800-900€

2. Verwendungszweck?
- 1. Spiele
- 2. Office
- 3. CAD (siehe 2.3)
- 2. Multimediawiedergabe

2.1. Spiele
- 1920x1200
- hohe Qualität zumindest direkt nach Kauf
- 1. Skyrim
- 2. GTA V

2.3. Bild-/Musik-/Videobearbeitung + CAD-Anwendungen
- Ich will mit dem Rechner meine Masterarbeit schreiben
- 1. Inventor 2013 (allerdings brauch ich dafür keine zertifizierte Grafikkarte.Ich habe bisher immer mit Gamingkarten konstruiert und habe bisher in meine CAD-Laufbahn einen einzigen Darstellungsfehler gehabt... Damit kann ich leben ;))

4. Noch vorhandene Hardware:
- Festplatte: Samsung EcoGreen F2 1.5TB, SATA II (HD154UI)

5. Besondere Anforderungen und Wünsche?
- 1. Leise im Idle und bei Medienwiedergabe
- 2. optischer Soundausgang (S/PDIF Toslink) für meinen etwas betagten Verstärker ohne HDMI

6. Zusammenbau/PC-Kauf?
- "Ich baue selber zusammen"
- Kauf in ein paar Tagen



Die Zusammenstellung, die ich mir jetzt rausgesucht habe sieht folgendermaßen aus:

1 x Gigabyte GeForce GTX 760 WindForce 3X OC Rev. 2.0, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (GV-N760OC-2GD)

Sollte so ziemlich das leiseste im Idle sein, was es in richtung GTX760 gibt. Die GTX670 habe ich nicht in leisen Versionen zu ähnlichem Geld gefunden.

1 x ASRock H87M Pro4 (90-MXGPE0-A0UAYZ)

Hier die micro-ATX Variante, da diese erstaunlicherweise einen S/PDIF-Toslink-Anschluss hat. Jetzt bin ich mir nur nicht 100%ig sicher, ob das auch mit dem Kühler etc. in das Gehäuse passt.

1 x Nanoxia Deep Silence 1 schwarz, schallgedämmt
1 x Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (CML8GX3M2A1600C9)
1 x Intel Core i5-4570, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54570)
1 x LG Electronics GH24NS95 schwarz, SATA, bulk (GH24NS95.AUAA10B)
1 x be quiet! Straight Power E9 450W ATX 2.31 (E9-450W/BN191)
1 x Samsung SSD 840 Evo Series 250GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7TE250BW)
1 x Thermalright HR-02 Macho Rev. A (BW)

Also abschließend nochmal meine Fragen:
- Passt das Micro-ATX-Board mit CPU-Kühler, Ram und Grafikkarte oder bekomme ich da Platzprobleme?
- Wird das ganze im Idle halbwegs leise sein oder sind da noch potentielle Krachmacher/Schwachstellen eingebaut?
- Sonstige Vorschläge/Anmerkungen?!

Besten Dank schon einmal und viele Grüße
tr1pl3
 
Zuletzt bearbeitet:

Destillator99

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.252
Sieht ganz ordentlich. Bei RAM den günstigsten nehmen (1600 mhz).
 

Gr33nHulk

Commodore
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.150
Warum das Deep Silence 1 und nicht das Nanoxia Deep Silence 2?

Bei einem Mainboard würde ich auf das neuere C2-Stepping achten, wenn ein S/PDIF-Anschluss vorhanden sein soll wird es zwar etwas teurer aber dafür auch wieder ATX: ASUS H87-Pro (C2)

Und wenn es um einen sehr leisen Kühler geht, der dafür auch noch angenehm kompakt ist, ist der
Noctua NH-U9B SE2 die beste Wahl.

Bei der Lautstärke der Grafikkarte wäre die MSI N760 TF 2GD5/OC Twin Frozr Gaming, GeForce GTX 760, 2GB der richtige Anlauf. Siehe hier -> MSI GeForce GTX 760 im Test
 

tr1ppl3

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
14
Besten Dank zunächst mal an alle. Das mit GTA ist natürlich tragisch.. Aber ändert auch nicht wirklich was an der Hardware, die ich hier verbauen will.

Warum das Deep Silence 1 und nicht das Nanoxia Deep Silence 2?

Bei einem Mainboard würde ich auf das neuere C2-Stepping achten, wenn ein S/PDIF-Anschluss vorhanden sein soll wird es zwar etwas teurer aber dafür auch wieder ATX: ASUS H87-Pro (C2)

Und wenn es um einen sehr leisen Kühler geht, der dafür auch noch angenehm kompakt ist, ist der
Noctua NH-U9B SE2 die beste Wahl.

Bei der Lautstärke der Grafikkarte wäre die MSI N760 TF 2GD5/OC Twin Frozr Gaming, GeForce GTX 760, 2GB der richtige Anlauf. Siehe hier -> MSI GeForce GTX 760 im Test
Entscheidung für das Deep Silence 1 basierend auf diesem Review.
Das Deep Silence 2 scheint mir nicht unbedingt als Nachfolger gedacht, vielmehr als etwas günstigere und leichtere Version. Die 10€ Preisunterschied finde ich ok, zumal die unteren Laufwerkskäfige beim Deep Silence 1 herausnehmbar sind.

Wenn ich das Asus-ATX-Board mit Toslink nehmen würde, dann wäre natrülich auch auf jedenfall genug Platz für den Macho... Den PDF-bug beim C1-Stepping halte ich zwar nicht für allzu gravierend, aber das wäre eine Überlegung wert.
Micro-ATX wird aber vermutlich eng in der Kombination?

Die Gigabyte-Karte ist jedoch nach dem CB-Test im Idle noch leiser. Da mir die Lautstärke im Spielbetrieb dann relativ egal ist, tendiere ich nach wie vor zu dieser, zumal sie auch aktuell 10€ günstiger ist.

Gruß
tr1pl3
 
Top