News : Intel stellt USB 2 vor

, 0 Kommentare

Die WinHEC (Windows Hardware Engineering Conference) hat schon eine ganze Menge von Neuerungen an den Tag gebracht und nun gesellt sich noch USB 2.0 dazu. Intel-Vizepräsident Pat Gelsinger hat im Rahmen der WinHEC die endgültige Spezifikation von USB 2.0 vorgelegt. Insgesamt umfasst die Spezifikation 650 Seiten, die für Interessenten zum Download bereit stehen.

Die WinHEC (Windows Hardware Engineering Conference) hat schon eine ganze Menge von Neuerungen an den Tag gebracht und nun gesellt sich noch USB 2.0 dazu. Intel-Vizepräsident Pat Gelsinger hat im Rahmen der WinHEC die endgültige Spezifikation von USB 2.0 vorgelegt. Insgesamt umfasst die Spezifikation 650 Seiten, die für Interessenten zum Download bereit stehen. USB 2.0 wird mit einer Übertragungsrate von 480 MBit/s 40 mal so schnell wie sein Vorgänger sein, wird aber die gleichen Kabel und Stecker verwenden können. Um zu verhindern, das neue USB 2.0 Geräte durch die alten USB 1.1 Geräte ausgebremst werden, will man so lange wie es möglich ist, die schnelle USB 2.0 Übertragung verwenden. Erst beim letzten HUB vor dem Endverbraucher wird dann die niedrigere Übertragungsrate des USB 1.1 Standards verwendet. Man hofft, dass man sich mit USB 2.0 gegen IEEE 1394 (Firewire), welches häufig zur Übertragung von Videodaten genutzt wird, durchsetzten kann.