News : Nvidia GeForce2 MX Details

, 0 Kommentare

Auch der in letzter Zeit etwas in vergessen geratene neue Grafikchip NV11 hat nun endlich einen richtigen Namen erhalten. Der GeForce 2 MX getaufte Grafikchip basiert auf einer abgespeckten Core-Version der GeForce 2 GTS und wird mit einen Takt von 175 MHz betrieben. Er besitzt im Gegensatz zu seinen großen Bruder lediglich 2 Pixel Pipelines (GeForce 2 GTS hat 4).

Auch der in letzter Zeit etwas in vergessen geratene neue Grafikchip NV11 hat nun endlich einen richtigen Namen erhalten. Der GeForce 2 MX getaufte Grafikchip basiert auf einer abgespeckten Core-Version der GeForce 2 GTS und wird mit einen Takt von 175 MHz betrieben. Er besitzt im Gegensatz zu seinen großen Bruder lediglich 2 Pixel Pipelines (GeForce 2 GTS hat 4). Demnach wird die Leistung bei Single Texturen in etwa bei der der GeForce DDR liegen, bei Multi-Texturing wird die GeForce 2 MX davon ziehen können, liegt aber dennoch unter der Leistung der GeForce 2 GTS. Die Karten werden mit 166Mhz getaktete SDRAM Module einsetzen. Alles in Allem ähnelt der GeForce 2 MX damit (in Bezug auf die GeForce 2 GTS) eher den TNT2 M64, dessen Leistung teilweise auf Niveau des Vorgängers lag.