News : Athlon (Palomino) 1,4 Ghz -> Athlon XP 1600+

, 1 Kommentar

Schon in den letzten Wochen waren Gerüchte um den zukünftigen Namen und die Klassifizierung der bald erscheinenden Desktop Athlon-CPUs mit Palomino Kern ans Tageslicht gelangt, nun scheinen sich die meisten Vermutungen zu bewahrheiten. Von Microsoft als Abkürzung für das Wort "Experience" ins Leben gerufen und von nVidia bereits im neuesten Detonator übernommen, wird auch der Athlon das Kürzel "XP" erhalten und soll so wohl als die perfekte Ergänzung für das Betriebssystem gepriesen werden. Doch damit nicht genug.

Auch das vor Jahren bei CPUs aus dem Hause Cyrix angewandte "Performance Rating" soll mit dem Athlon XP widerbelebt werden. Dabei enthält der CPU-Name nicht die tatsächliche Taktfrequenz sondern die Frequenz eines zum Vergleich herangezogenen Prozessors, der die selbe Leistung bringt. Der 1400er Athlon XP wird dabei beispielsweise mit der Frequenz 1600+ beschriftet, der 1600er mit 1900+. Um welchen Prozessortyp es sich bei der als Grundlage für das Rating herangezogenen CPU handelt, darf jedoch bisher nur vermutet werden. Grundsätzlich wollte AMD zwar den enorm hohen Taktraten der Pentium 4 CPUs entgegen wirken und mit dem P-Rating dem Käufer die teilweise wesentlich bessere Leistung des Athlon näher bringen, die bis jetzt bekannten Werte wären in diesem Falle jedoch sicherlich eher zurückhaltende bemessen. Hoffen wir, die offizielle Ankündigung des CPU-Herstellers läßt nicht mehr allzu lange auf sich warten.

1 Kommentar
Themen: