News : Erneut wilde Gerüchte um GF3-Nachfolger

, 8 Kommentare

Wie ThreeCom.de erfahren haben will, wird die gerade erst eingeführte GF3 Ti-Serie im nächsten Sommer von der GeForce4 Ti abgelöst. Das klingt zunächst nicht gerade weltbewegend, jedoch werden nun auch konkrete Zahlen bezüglich der Taktraten des neuen Modells genannt.

Kartenversion Chiptakt Speichertakt Speicherbandbreite
GeForce 4 Ti 1000 ??? 350MHz DDR 11,2 GB/s.
GeForce 4 Ti 500 ??? 300MHz DDR 9,6 GB/s.
GeForce 4 MX Pro 250MHz 300MHz DDR 9,6 GB/s.
GeForce 4 MX 250MHz 275MHz DDR / 250MHz 8,8 / 4,0 GB/s.

Die normalen GeForce4-Modelle sollen jeweils über 128MB lokalen Grafikspeicher verfügen, während die MX-Varianten "nur" mit 64MB Video-RAM daherkommen, teilweise sogar in normaler SDR-RAM Ausführung.

Das alles wirkt jedoch besonders zu diesem Zeitpunkt höchst spekulativ, da gerade vor einigen Tagen Berichte über neues, extrem schnelles DDR-RAM von Hynix auftauchten, und es nur zu naheliegend erscheint, dass die neue Grafikkartengeneration den schnellsten, dann verfügbaren Speicher nutzen wird.

Spätestens nächsten Sommer werden wir alle schlauer sein.