News : Mozilla 0.98 freigegeben

, 0 Kommentare

Mit der Freigabe von Mozilla 0.98 macht der Alternativ-Browser einen weiteren Schritt in Richtung der lang erwarteten Version 1.0. Laut der Roadmap hätten wir diese News schon vor über einer Woche, genauer am 25.01.2002 schreiben können, offensichtlich kam es jedoch zu einigen Verzögerungen.

Aber man wartet ja schließlich gerne etwas länger auf eine Software, wenn diese dann keine allzu lästigen Bugs mehr aufweist. Augenfälligste Neuerung in dieser Version ist zumindest für Besitzer von Windows XP oder Mac OS X die an den System-Standard angepasste Optik. Dies trifft jedoch nur dann zu, wenn man das Classic-Skin verwendet. Der den meisten wohl eher von Netscape 6.x her bekannte Modern-Style kocht hier nach wie vor sein eigenes Süppchen. Zudem soll es nunmehr möglich sein, das Skin während dem laufenden Betrieb, also ohne einen Browser-Restart zu verändern. Dieses Feature ist jedoch noch nicht völlig ausgereift und so kann es einem passieren, dass man dabei durchaus noch dem einen oder anderen Bug begegnet.

Weiterhin unterstützt Mozilla ab sofort wieder das Grafik-Format MNG (ausgesprochen „Ming“), welches eine Erweiterung von PNG darstellt. Auch für Webmaster interessant dürfte sein, dass der Browser in der Standard-Konfiguration nicht mehr nach einem Favicon im Wurzel-Verzeichnis des Webspace sucht. Somit ist man gezwungen, eine weitere Code-Zeile in dem Head-Bereich der HTML-Seite unterzubringen.

Ein weitere durchaus interessante Neuerung verbirgt sich hinter dem Punkt "Page Setup" im "File"-Menü. Neben den standardmäßig verwendeten Abständen des Seiteninhalts zum Fenster-Rand und der Skalierung der Darstellung kann man dort nun auch einstellen, was beim Ausdruck in der Kopf- und Fußzeile einer jeden Seiten stehen soll.

Code für das "Page Setup"
Code Funktion
&T Seiten-Titel
&U Adresse (URL) der Seite
&D Datum
&P Seite
&PT Seite in Bezug zur Gesamtanzahl der Seiten

Zudem werden sich Freunde des mitgelieferten Composers über die Unterstützung von Stylesheets zur Seitengestaltung freuen. Weitere Verbesserungen betrafen das Adressbuch, dessen Geschwindigkeit dramatisch zugenommen hat und das um einige Features erweitert wurde.

Wenn alles so läuft, wie sich das Entwicklerteam vorstellt, sollten wir bereits Anfang April mit Version 1.0 rechnen können, nachdem im März noch Mozilla 0.99 die Rund eim netz machen wird.

Das Classic-Skin im XP-Look
Das Classic-Skin im XP-Look
Das Modern-Skin
Das Modern-Skin
Versionsinfo Mozilla 0.98
Versionsinfo Mozilla 0.98
Neue Optionen: Page Setup
Neue Optionen: Page Setup
0 Kommentare
Themen:
  • Steffen Weber E-Mail Twitter
    … ist Geschäftsführer der ComputerBase GmbH und verantwortlich für die Technik der Website.