News : Schläft nVidia?

, 16 Kommentare

Auf der Homepage von 3dfx, welche vom ehemaligen Konkurrenten nVidia kontrolliert wird, steht, dass die Seite am 19. Februar 2002 vom Netz genommen wird. Heute haben wir aber schon den 20. Februar, und die Seite ist noch immer online.

Oben auf der Homepage steht:

3dfx Interactive, Inc. is no longer providing support for any 3dfx products and drivers. Information about 3dfx is no longer available from the 3dfx.com website. Please be advised that on February 19, 2002, the 3dfx.com website will be shut down entirely.

Das ehemalige Hub für Benutzer von 3dfx-Grafikkarten besteht jetzt nur noch aus zwei Links. Der eine verweist zu Voodoofiles, der andere zu nVidia. Es dürfte sich bei der Verspätung wohl um einen Fehler von nVidia handeln.