News : Athlon XP mit 0,13µm kommt Ende März

, 19 Kommentare

AMD gab heute auf der CeBit bekannt, dass das Unternehmen voraussichtlich Ende diesen Monats beginnen wird, den in 0,13µm gefertigten Athlon XP, Codename Thoroughbred, auszuliefern. Durch die feinere Fertigungstechnologie soll der Stromverbrauch und die Kerngröße verringert werden.

Mit der 0,13µm-Technologie ist der 80mm² große Thoroughbred Kern des Athlon XP etwa 38 Prozent kleiner als der aktuelle Palomino Kern des in 0,18µm gefertigten Athlon XP. Einhergehend mit der Verengung der Leiterbahnen sinkt auch die nötige Prozessorspannung und damit auch die vom Prozessor produzierte Abwärme. Damit ist der Weg für höhehre Taktraten wieder frei, obgleich die Athlon Architektur fast an ihren Grenzen angelangt ist. Ob AMD den Thoroughbred auch mit auf 512KB vergrößerten L2-Cache ausstatten wird, wurde bislang noch nicht offiziell bestätigt. Fakt ist nur, dass erste Modell des Athlon XP mit Thoroughbred Kern eine Modellnummer von 2800+ tragen sollen.

AMD geht davon aus, dass bis Ende 2002 alle Athlon Prozessoren mit 0,13µm-Technologie gefertigt werden. Außerdem plant AMD, Ende des Jahres mit der Auslieferung des unter dem Codenamen Hammer bekannten Prozessors der nächsten Generation zu beginnen, der eine Silicon-on-Insulator (SOI) Version der 0,13µm-Technologie verwendet.