News : ATI stellt den A3 und A4 an der CeBit vor

, 6 Kommentare

ATI konnte in letzter Zeit im Grafikkarten-Sektor überzeugen. Nun will man, ähnlich wie es nVidia getan hat, auch Chipsätze auf den Markt bringen. An der diesjährigen CeBit will ATI erste Mainboards mit dem A3 und A4 der Öffentlichkeit vorstellen.

Der A3 ist ein Chipsatz, der sowohl den Pentium 3 von Intel sowie die ganze Athlon-Famillie von AMD unterstützt. Der A4 hingegen kann nur zusammen mit einem Pentium 4 von Intel betrieben werden. Beide besitzen einen integrierten Grafikkern. Dieser entspricht dem Radeon 7000. Die Grafiklösung kann bis zu 64 Mbyte an Arbeitsspeicher des Systems benutzen. Es wird aber auch möglich sein, eine normale AGP 4x Grafikkarte zu benutzen. Beide Chipsätze unterstützen PC1600 und PC2100 DDR-RAM. Die verbaute Southbridge wird von ALi hergestellt.

6 Kommentare
Themen:
  • Stan Banaszak E-Mail
    … hat von September 2001 bis Juni 2002 Artikel für ComputerBase verfasst.