News : Kodak mit neuer 4 Megapixel DigiCam

, 1 Kommentar

Mit der DX4900 präsentiert Kodak eine 4 Megapixel Digital Zoomkamera für 650 Euro. Die mit 116 x 67 x 42 Millimeter kleine Kamera ist nur 225 Gramm leicht und mit 16 MByte CompactFlash-Speicher ausgestattet. Für eine 4-Megapixel-Kamera jedoch recht knapp bemessen ist, denn in der höchsten Auflösung passen gerade mal 12 Fotos auf die Karte.

Auf ein IBM MicroDrive, das bis zu 1000 Fotos speichern könnte in der größten Version, muss man leider verzichten, da die DX4900 nur mit einem Slot vom Typ I ausgestattet ist. Manigfaltige Einstellmöglichkeiten wie zum Beispiel die Programm-Automatik, den Weißabgleich oder die Lichtempfindlichkeit lassen sich genauso einstellen wie etwa die Belichtungsmessung, die auf Wunsch mehrzonig, mittenbetont oder mittelpunktorientiert arbeitet. Auch ein Makro-Modus, mit dem man sich bis auf 7 Zentimeter seinem Objekt nähern kann, ist vorhanden. Um die Bilder bequem in den PC zu übertragen gibt es als Zubehör die Kamera-Station, die mit nochmals 120 Euro zu Buche schlägt. Gleichzeitig kann die Kamera-Station auch als Ladegerät für die Akkus benutzt werden. Demnächst will Kodak noch weitere Objektive wie etwa Weitwinkel- und Macro-Objektive anbieten. Auch größere CompactFlash Karten sollen noch auf den Markt kommen.

Kodak DX4900 mit Station
Kodak DX4900 mit Station