News : Pentium 4 mit 3 GHz noch in diesem Jahr

, 9 Kommentare

Das Prozessorkarussell der Desktop-Prozessoren dreht sich im Moment mal wieder etwas schneller. Während AMD heute den Athlon XP 2100+ vorstellte, zeigte Intel gestern einen Pentium 4 mit einem Takt von 4,1 GHz. Weiterhin wurde laut, dass der Pentium 4 3 GHz noch diesem Jahr in den Handel kommt.

Wieder einmal ist der Konkurrenzkampf zwischen Intel und AMD daran schuld, dass Intel die Einführung des Pentium 4 mit 3 GHz aus dem ersten Quartal 2003 an das Ende dieses Jahres vorverlegt hat. Die Tatsache, dass AMD auf der CeBit vermutlich einen Athlon XP mit einer Quantispeed-Zahl von 2800+ zeigen wird, lässt auch die Kalifornier nicht kalt. Dies allerdings zeigt auch, wie gut sich die aktuelle Pentium 4 Architektur, die in 0,13µm gefertigt wird, skalieren lässt. Die Einführung des 2,4 GHz Pentium 4 im April dürfte somit zu keinen größeren Kühlungsproblemen führen, wenn man bedenkt, dass ein Prototyp des 3 GHz Pentium 4 bereits luftgekühlt hinter verschlossenen Türen auf der CeBit läuft.

Im Rahmen seiner Pressekonferenz zeigte Intel gestern zudem einen Stickstoff gekühlten Pentium 4 mit 4,107 GHz. Damit könnte man sogar den auf dem Intel Developer Forum aufgestellten Taktrekord von 4 GHz noch einmal übertrumpfen. Allerdings könnte das Fachpublikum diesen Rekord nur über Videostream mitverfolgen, da das System aus Sicherheitsgründen in einem anderen Raum betrieben wurde.