News : 224 GByte Cache-Speichererweiterung für den Cray

, 7 Kommentare

Für die Cray Supercomputer SV1e und SV1ex gibt es jetzt eine 224 GByte Cache-Speichererweiterung auf Basis eines mechaniklosen Festspeichers, der Solid State Disk (SSD). Mit einer Speicherbandbreite von sagenhaften 80 GByte pro Sekunde ist dieser Speicher 800 mal schneller als Festplattenserver heutzutage mit ihren 100 MByte/s liefern können.

Als Beispiel für die Leistungsfähigkeit der SSD führt Cray an, man könne 27 Kopien des menschlichen Genomes auf einer SSD speichern, der hohe Datendurchsatz erlaube sogar eine Verarbeitung von 100 menschlichen Genomen pro Sekunde. Mit ihren bereits vorhandenen 32 GByte Hauptspeicher besitzen dann die Cray Supercomputer ein Viertel Terabyte Speicher. Laut Jef Dawson, Cray-Manager für Bioinformatik Entwicklung und Marketing, ist die SSD der größte Cache Speicher der Welt bzw. der weltgrößter I/O Buffer. Eine Angabe zum Preis der Solid State Disk mit ihrem gewaltigen Speichervolumen wollte Cray aber nicht machen. Vermutlich ist der Preis ebenso gewaltig.....