News : AMD senkt ebenfalls Prozessorpreise

, 19 Kommentare

Nachdem Intel am Montag die Preise für die eigenen Prozessoren stark gesenkt hat, sind am gestrigen Dienstag auch bei AMD die Prozessorpreise gepurzelt. Allerdings viel die Preissenkung lange nicht so stark aus, wie in den ersten Gerüchten vermutet.

Folgende Preise gelten mit dem heutigen Tag bei der Abnahme von 1000 Stück.

Preis bei der Abnahme von 1000 Stück Prozessor
Prozessor Aktueller Preis Neuer Preis Senkung
Athlon XP (Palomino Kern)
Athlon XP 2100+ $330 $224 -32%
Athlon XP 2000+ $280 $193 -31%
Athlon XP 1900+ $220 $172 -22%
Athlon XP 1800+ $175 $160 -9%
Athlon XP 1700+ $157 $140 -11%
Athlon XP 1600+ $130 $130
Athlon MP (Palomino Kern)
Athlon XP 2000+ $299 $224 -24%
Athlon XP 1900+ $242 $214 -12%
Athlon XP 1800+ $218 $192 -12%
Athlon XP 1600+ $183 $154 -16%
Morgan Kern
Duron 1300 MHz $84 $72 -14%
Duron 1200 MHz $79 $68 -14%
Preis bei der Abnahme von 1000 Stück Prozessor
Prozessor Aktueller Preis Neuer Preis Senkung
Mobile Athlon XP (Thoroughbred Kern)
Athlon XP 1700+ $489 $235 -52%
Athlon XP 1600+ $380 $192 -49%
Athlon XP 1500+ $250 $175 -30%
Athlon XP 1400+ $190 $150 -21%
Mobile Athlon 4 (Palomino Kern)
Athlon 4 1.2 GHz $190 $150 -21%
Athlon 4 1.1 GHz $175 $125 -29%
Athlon 4 1.0 GHz $150 $125 -17%
Mobile Duron (Morgan Kern)
Athlon 4 1.2 GHz $129 $120 -7%
Athlon 4 1.1 GHz $99 $89 -10%
Athlon 4 1.0 GHz $79 $69 -13%

Auch wenn die Preise recht deutlich gefallen sind, ging man ursprünglich von noch stärkeren Eingriffen bei den Preisen aus. Diese Preisen sollten dann für einen längeren Zeitraum, über die Einführung des neuen Athlon XP mit Thoroughbred-Kern am 10. Juni hinweg, stabil bleiben. Wenn die damaligen Preisangaben korrekt waren und AMD nach wie vor das Ziel hat die Preise auf dieses Niveau zu senken (z.B. XP2100 für $185), so ist davon auszugehen, dass AMD einhergehend mit der Vorstellung des neuen Prozessorskerns die Preise noch einmal nach unten korrigieren wird. Allerdings handelt es sich hierbei um unbestätigte Gerüchte. Auch wenn AMD Preise nicht noch ein mal senkt, wären die AMD Prozessoren nach wie vor im Einkauf billiger als die Modelle von Intel, deren Preise wie bereits angesprochen am Montag ebenfalls nach unten korrigiert wurden. Im Zweifelsfalle sollte man sich bis zur Vorstellung des Thoroughbred, in wenigen Tagen, noch gedulden.

19 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.