News : MSI KT4-Ultra FISR mit SerialATA und GBit-Ethernet

, 20 Kommentare

So nach und nach bietet jeder Mainboardhersteller seine Produkte auch mit SerialATA an. Jetzt hat auch MSI für die nahe Zukunft eine Version des MSI KT4-Ultra mit S-ATA angekündigt. Das Mainboard basiert auf VIAs KT400 Chipsatz und glänzt durch seine sehr umfangreiche Ausstattung.

Neben einem herkömmlichen IDE-Controller mit UDMA/133 Interface befindet sich ein Promise S-ATA Raid-Controller auf dem Board. Zusätzlich hat MSI auf dem Board Features wie BlueTooth, FireWire, USB2.0, 5.1 Audio und Gigabit-Ethernet verbaut. Damit sind alle derzeit üblichen Übertragungsstandards auf diesem Board zu finden und es dürften so schnell keine Wünsche offen bleiben. Auch an Overclocker wurde gedacht. Der FrontsideBus lässt sich von 100MHz bis 280MHz in 1MHz Schritten erhöhen und die Spannungen von CPU, RAM und AGP-Port können auch recht gut verstellt werden.

Einen Preis nannte MSI bisher noch nicht.

Die Spezifikationen werden von MSI wie folgt angegeben:

  • rong>KT4 Ultra-FISR (MS-6590) brief specs:
  • ATX design
  • Apollo KT400 (VT8368 + VT8235) chipset bundle
  • Socket A CPUs with FSB 100-280 MHz (1 MHz increments)
  • 3 DDR DIMM sockets, up to 3GB PC2700/2100/1600, up to 2GB PC3200 (to 2 sockets, selected from the recommended list)
  • AGP 3.0 slot
  • 6 PCI slots
  • 4 USB 2.0 ports
  • 10BASE-T/100BASE-TX LAN
  • Gigabit Ethernet (Broadcom BCM5702)
  • 2-port Serial ATA RAID (Promise PDC20376, RAID 0, 1)
  • IEEE1394 (VIA VT6306)
  • Bluetooth
  • Integrated 5.1-channel audio
  • CPU voltage setting: 1.725-1.850V (0.025V increments)
  • CPU multiplier: 6-15x
  • Memory voltage: 2.6-2.8V (0.1V increments)
  • AGP voltage: 1.6-1.8V (0.1V increments)
MSI KT4 Ultra FISR
MSI KT4 Ultra FISR