News : Mozilla 1.2 wegen DHTML-Bug zurückgezogen

, 29 Kommentare

Die Entwickler des OpenSource-Projekts Mozilla haben überraschend die Version 1.2 ihrer Browser-Suite zurückgezogen. Diese ist von einem DHTML-Bug betroffen, der sich dahingehend auswirkt, dass angeblich einige DHTML-Menüs nicht mehr richtig dargestellt werden.

Man plant nun, Mozilla 1.2.1 binnen weniger Tage zu veröffentlichen. Da der Bug jedoch zu einem ungünstigen Zeitpunkt während der Feiertage in den USA entdeckt wurde, wird die fehlerbereinigte Version wohl frühestens am Montag zum Download bereitstehen. Die Release-Seite des Projekts wurde wie gesagt um einen Hinweis bezüglich dieses Bugs ergänzt und die Download-Links entfernt, sodass die aktuellste Version nun wieder die Mitte Oktober veröffentlichte Mozilla 1.2 Beta ist. Auf dem offiziellen FTP-Server tummelt sich Mozilla 1.2 jedoch weiterhin, damit dem DHTML-Bug weiter auf den Grund gegangen werden kann. Da es sich nicht um ein schwerwiegendes Sicherheitsloch handelt, sehen die Entwickler auch keine Veranlassung dazu, Mozilla 1.2 vom FTP-Server zu löschen.