News : Microsoft springt auf den "Base"-zug auf

, 15 Kommentare

Der etwas irreführende Begriff "Palladium" hat anscheinend nicht seinen gewünschten Effekt erzielt. Anders ist es nicht zu erklären, dass die Microsoft-Projektleitung das neue Projekt von nun an eher schlicht als "Next-Generation secure Computing Base for Windows" bezeichnet.

Da Palladium in letzter Zeit für viele negative Berichte gesorgt hat, entschloss sich Microsoft wohl den Namen in einen zu ändern, welcher gleichzeitig die Vorteile dieser Technologie stärker beinhaltet und andererseits bei den unerfahrenen Benutzern einen besseren Ruf suggeriert, da diese Bezeichnung wesentlich professioneller klingt.

Microsoft has discontinued use of the code name "Palladium." The new components being developed for the Microsoft® Windows® Operating System, which are described in this article under the code name "Palladium," are now referred to as the next-generation secure computing base for Windows.

Der Name "Palladium" war an das chemische Element angelehnt, wobei Heise auch vermutet, dass ein Zusammenhang mit dem Planetoiden Pallas, wovon das Metall seinen Namen erhielt, besteht. Dieser Sternenkörper war mal sichtbar, mal verschwunden.

Als neuestes Mitglied des Base-Networks wünschen wir Microsoft alles Gute und hoffen, dass es der Firma aus Redmond nicht ähnlich wie dem Himmelskörper ergeht.