News : Intel wirbt für Wireless LAN in Hotels

, 2 Kommentare

Intel lag schon in der Vergangenheit viel daran neue Technologien durch gezieltes Marketing auf dem Markt zu etablieren und zu verbreiten. Dieses Mal zielt diese Strategie auf Wireless LAN ab; natürlich nicht ganz ohne Nutzen für Intel selbst.

So hat Intel zusammen mit Marriott eine Werbekampagne gestartet, die WLAN in Hotels bewerben soll. Hintergrund dieser Kampagne ist die Beteiligung von Intel und Marriott an der Firma STSN, die WLAN-Dienste speziell für Hotels anbietet. Bei der neuerlichen Unternehmung handelt es sich um eine Anzeigenkampagne sowei Direkt-Mail-Werbung, die zu einer Bekanntmachung eines speziellen Emblems, das Hotspots ausweist, führen soll. 400 Hotels von Mariott, Courtyard, Renaissance, Residence Inn in Großbritannien, den USA und Deutschland sollen demnach mit WLAN ausgestattet werden, berichtet das Wall Street Journal. Die Nutzung des WLAN-Netzes beläuft sich dabei auf 2,95 US-Dollar für die erste Viertelstunde und 25 US-Cent für jede weitere Minute. Es wird davon ausgegangen, dass ein drahtloses Netzwerk in Hotels von etwa zehn Prozent der Kunden genutzt werden wird, ob dies jedoch wirklich der Fall sein wird, bleibt noch abzuwarten. In letzter Zeit kommt den drahtlosen Netzwerken eine immer größere Bedeutung zuteil, so dass sie auch an Flughäfen oder Bahnhöfen mittlerweile Einzug erhalten.