News : Neues Pentium4 Kernstepping für FSB800 Prozessoren

, 33 Kommentare

Auf den eigenen Seiten hat Intel nun eine 'Product Change Notification' veröffentlicht, die den Wechsel des Prozessorkernsteppings beim Pentium4 ankündigt. Mit diesem Dokument bestätigt man auch indirekt, dass die neuen Pentium 4 Prozessoren mit einen Front-Side-Bus von 800MHz daher kommen werden.

Nach dem Dokument wird ein Wechsel vom jetzigen nC1 Stepping auf ein nD1 Stepping vollzogen, um einen höheren Systembus von 800MHz zu schaffen, wie ihn die kommenden Chipsätze Springdale und Canterwood bieten werden. Einem Pin (AE26) wird hierfür ein Widerstand auferlegt. Laut den aktuellen technischen Dokumenten für den Pentium4 ist dieser Pin aktuell, wie so viele andere auch, für "Power/Other" zuständig.

Wie üblich werden nicht nur die kommenden Prozessoren mit dem neuen Stepping gefertigt werden. So sollen am 9. Mai dieses Jahres 3,06GHz Pentium4 Prozessoren mit diesem Kern-Stepping ausgeliefert werden, am 27. Juni trifft es dann auch die Prozessoren mit geringeren Taktraten. Mit etwas Glück lässt sich aus diesem Stepping durch Übertakten dann sogar noch mehr herausholen, wie es schon beim nC1 Stepping der Fall ist.