News : File-Sharing mit Microsoft

, 55 Kommentare

Mit "Threedegrees 3°" will Microsoft nächste Woche einen neuen Instant-Messenger auf den Markt bringen. Zusätzlich soll ein P2P-Netzwerk integriert sein, um mit anderen Usern Dateien auszutauschen. Es dürfte allerdings kein Konkurrent zu Kazaa oder eMule werden.

Microsoft will mit dem Programm einen Fuß auf den ständig wachsenden P2P-Markt setzen. Aber ob gerade dieses Unternehmen für File-Sharing Programme geeinget ist, ist doch eher fragwürdig. Microsoft will mit diesem Projekt kommerzielle Ziele verfolgen, wie das aussieht ist noch nicht bekannt, "Threedegrees 3°" wird erst einmal kostenlos sein.

Die Zielgruppe für diesen Messenger ist klar. So kann der Anwender mit Bekannten und Freunden eine Gruppe bilden, die aus bis zu 10 Personen besteht. In dieser Gruppe können dann Textmitteilungen und Dateien ausgetauscht werden. Die Hauptfunktion nennt sich "musicmix". Wie der Name schon erahnen lässt, ist dies eine Musiktauschbörse, mit der sich bis zu 60 Lieder pro Person in dieser Gruppe tauschen lassen. Hier gibt es allerdings einige Einschränkungen: Derjenige, der die Songs zum Tausch anbietet, muss sie legal erworben haben. Außerdem können die anderen Teilnehmer der Gruppe diese nur hören, wenn der Besitzer online ist.

Na da warten wir gespannt auf erste Ergebnisse! Die Beta-Version wird ab nächste Woche zum Download angeboten. Interessierte können sich auf der Seite von Threedegrees 3° weiter informieren oder schon mal vormerken lassen.

threedegrees.com
threedegrees.com

Update

Jetzt ist es soweit. Die Beta steht zum Download bereit, allerdings dürften die Systemanforderungen wieder für Diskussionen sorgen: Windows XP mit Service Pack 1, MSN Messenger 5.0, 200 MB Festplattenspeicher und "Broadband Internet Access". Für ein File-Sharing Programm sind das noch nie dagewesene Anforderungen. Für Testwillige geht es hier zum Download von Threedegrees 3° , allerdings nur über Registration. In wieweit Microsoft dem "Ansturm" auf das Programm gerecht werden kann wird sich zeigen.