News : Sony mit neuen VAIO Desktops

, 4 Kommentare

Nicht einen, nicht zwei, sondern gleich drei neue VAIO Komplettsysteme hat Sony ab sofort im Gepäck. Mit dem PCV-RZ314, PCV-RS212 und dem Desktop PCV-RS216 bietet Sony für drei verschiedene Anwendergruppen neue und schicke Komplettsysteme an.


VAIO PCV-RZ314: Fast schon eine Workstation mit reichlich Multimedia-Features

Der neue VAIO Desktop-PC RZ314 hat es wirklich in sich, er ist Sonys neuer Highend-PC im Top-Design. Der leistungsfähige 3,00 GHz Intel Pentium 4 Prozessor mit einem schnellen Frontside Bus (800 MHz) und Hyperthreading-Technologie bietet eine Spitzenperformance. Für ein ganz neues Grafikerlebnis sorgt die NVIDIA GeForce FX5600 Grafikkarte mit 128 MB Video-RAM, damit wird sogar die Arbeit mit rechenintensiven 3D-Anwendungen zum reinsten Vergnügen. Das TV-Tuner-System und der Dual DVD-Brenner machen den PCV-RZ314 zu einer wahren Multimedia-Maschine. Der integrierte Dual DVD Brenner unterstützt sowohl die Formate DVD+RW als auch DVD-RW. Die Festplattenkapazität von 120 GB (7.200 U/min.) und 512 MB DDR-SDRAM Arbeitsspeicher mit 333 MHz runden den PCV-RZ314 ab. Der Highend-PC eignet sich damit nicht nur für den Einsatz als Workstation, auch PC-Spieler und DVD-Freaks werden begeistert sein.

Multimedia Software die sich sehen lassen kann Durch die Software Giga Pocket wird der PCV-RZ314 sogar zum vollwertigen Fernseher und echten Home-Server: Über Ethernet (10/1000 Mbit) oder Wireless LAN können Daten auf andere Geräte übertragen werden. Mit der Software PicoPlayer (im Bundle mit Giga Pocket) sehen die Empfänger sich dann ihr individuelles Fernsehprogramm an. Frei nach Sonys Motto "You make it a Sony!" nimmt der Anwender Filme oder Videos digital auf der Festplatte auf und bearbeitet diese via MovieShaker oder anderen VAIO-Anwendungen. Sein eigenes Werk sichert der Hobby-Regisseur in speziellen Verzeichnissen und brennt es auf DVD.

Mit Sonys Software "Click to DVD" sind DVDs mit einem Click erstellt. Digitale Videos und Standbilder vom Camcorder oder Digitalkamera sind über zahlreiche Schnittstellen und Anschlussmöglichkeiten im Handumdrehen auf den Rechner übertragen. Sind die Daten erst auf dem Desktop-PC, kann der Anwender sie je nach Wunsch mit Hintergründen, Musik und animierten Menüs versehen. Anwender sehen ihre Bilder und Slideshows oder das digitale Fotoalbum auf dem Fernseher an. Die Steuerung von "Click to DVD" und Giga Pocket ist über die mitgelieferte Fernbedienung bequem und einfach möglich.

Die integrierten Sony Anwendungen PictureGear Studio und Adobe Photoshop Elements 2.0 dienen zur Archivierung und Bearbeitung digitaler Fotos. Videosequenzen lassen sich mit Adobe Premiere LE editieren. SonicStage und PictureGear Studio können als eigenständige Anwendungen genutzt oder über die neue Sony VAIO Media-Software bedient werden. Die netzwerkfähige Media-Management Software fasst die Software-Tools unter einer gemeinsamen Benutzeroberfläche zusammen. Ideal ergänzt werden die Multimedia-Features durch Microsofts Betriebssystem Windows XP Professional.

Weitere Laufwerke und Schnittstellen:

* Memory Stick Slot, 3,5 Zoll Diskettenlaufwerk * TV-Tuner, 56k Modem * 8x USB2.0, 2x i.LINK, TV-, DVI- und VGA-Ausgang, 10/100 Mbit Ethernet-Anschluss, Parallel, Audio Line-in, Kopfhörer-Ausgang, Mikrofon-Eingang, 2x PS/2, S/PDIF optischer digitaler Audioausgang

VAIO PCV-RS212: Schicker Komplett-Rechner für preisbewusste Käufer

Ansprechendes Design, zukunftsweisende Ausstattung und modernste Technik - alles eine Frage des Preises? Von wegen. Sonys neues Einsteigermodell PCV-RS212 setzt durch sein Aussehen Akzente im Büro wie auch zu Hause. Das ästhetische Gehäuse ist mit ausreichend Power bestückt und garantiert Anwendern reines Audio- und Videovergnügen. Der integrierte Dual-DVD-Brenner erstellt DVDs in jedem Format (DVD+RW und DVD-RW). Für die notwendige Rechenleistung ist ein schneller AMD Athlon XP 2800+ Prozessor zuständig, der von 512 MB DDR-SDRAM Arbeitsspeicher unterstützt wird. Die zahlreichen Multimedia-Features finden auf der 120 GB Festplatte ausreichend Platz. Die NVIDIA GeForce FX5200 Grafikkarte mit 128 MB Video-RAM garantiert Spielefreaks und DVD-Fans reines Vergnügen.

Umfassendes Softwarepaket für Audio- und Videovergnügen Dank Sonys umfangreichem Software-Paket ist der Einsteiger-PC eine echte Multimedia-Maschine. Spielfilme auf DVD aufnehmen, Fotoalben oder Videos bearbeiten sowie MP3s anhören - alles kein Problem. "Click to DVD" brennt DVDs im Handumdrehen und versieht digitale Fotos oder Videos mit Hintergründen und Musik. Videos schneidet der Anwender mit Adobe Premiere LE, die Bildbearbeitung ist via Photoshop Elements möglich. Sony PictureGear Studio importiert digitale Fotos nach Lust und Laune. Über die Software können Fotos aber auch bearbeitet und verwaltet oder sogar Fotoalben sowie Diashows erstellt oder direkt ausgedruckt werden. Wer mit seinem Computer Musik speichert, verwaltet und abspielt, findet mit SonicStage ein anwenderfreundliches und vielseitiges Programm vor. Der Nutzer kann damit Audio-Dateien auf CD kopieren, sie zentral archivieren und direkt vom Desktop aus abspielen. Die Anwendung unterstützt auch Sonys Net MD Technologie. Via Sonys VAIO Media können über eine komfortable Benutzeroberfläche Videos angeschaut, Fotos betrachtet und Musiktitel angehört werden. Zudem ist das Office-Paket Works 7.0 von Microsoft serienmäßig im Lieferumfang enthalten.

Auch die Anschlussmöglichkeiten bieten eine Menge Spielraum. Über den integrierten DVI-Ausgang ist im Handumdrehen ein digitales TFT-Display angeschlossen und bereitet DVD- und Spielefans besonderes Vergnügen. Via Ethernet-Anschluss (10/100 Mbit) oder über das 56k Modem wählt sich der Anwender ins Internet ein. Für den Anschluss externer Peripheriegeräte ist ebenfalls gesorgt: vier USB 2.0-Ports, zwei i.LINK-Schnittstellen und ein TV-Ausgang vervollständigen die Vernetzungs-Möglichkeiten des RS212.

VAIO Desktop PCV-RS216: Multimedia für jeden Geschmack im Designgehäuse

Sonys neuer Desktop-PC bietet Multimediavergnügen für jeden Geschmack. DVDs brennen, digitale Videos und Fotos bearbeiten, CDs erstellen oder PC-Games spielen - alles kein Problem für den VAIO PCV-RS216. Auf den ersten Blick besticht der Multimedia-PC durch sein Designgehäuse, beim zweiten Hinsehen finden Anwender leistungsstarke Hard- und Softwarekomponenten vor, mit denen sie ihre Kreativität voll ausleben können. Ein 2,80 GHz getakteter Intel Pentium 4 Prozessor mit Hyperthreading-Technologie und einem 800 MHz Frontside Bus sowie ein 512 MB DDR-SDRAM Arbeitsspeicher machen den Entertainment-PC richtig schnell. Die 120 GB Festplatte bietet ausreichend Speicherplatz und ist bei 7.200 U/min flott unterwegs. Der NVIDIA GeForce FX5200 Grafikprozessor ist mit 128 MB Video-RAM bestückt. Von der Qualität sind nicht nur Spielefreaks begeistert, Fans von DVDs kommen ebenfalls voll auf ihre Kosten. Dafür sorgt auch Sonys Dual DVD-Brenner, der die Formate DVD+RW und DVD-RW unterstützt, so dass der Anwender frei wählen kann.

Entertainment par Excellence Auch in Sachen Software ist der Multimedia-PC bestens ausgestattet. Mit "Click to DVD" steckt in dem Desktop-PC ein professionelles Softwarepaket, mit dem DVDs blitzschnell gebrannt sind. Digitale Videos, Standbilder von Camcorder oder Digitalkamera lassen sich mit der Software mit Hintergründen und Musik versehen, bevor sie verewigt werden. Via Adobe Premiere LE schneidet der Anwender seine digitalen Videos nach Belieben. Adobe Photoshop Elements 2.0 und PictureGear Studio dienen zur Bearbeitung und Archivierung digitaler Fotos. Auch das Office-Paket Microsoft Works 7.0 bringt der PCV-RS216 serienmäßig mit.

Vernetzungsmöglichkeiten werden beim PCV-RS216 ganz groß geschrieben: Für extreme Anschlussfreudigkeit sorgen zwei i.LINK (IEEE 1394) Schnittstellen, sechs USB 2.0-Anschlüsse, Ethernet (10/100 Mbit) und internes 56K Modem (V.90).

Der Preis für den Desktop PCV-RS216 liegt bei 1.499 Euro, für den PCV-RS212 müssen jeweils 1.149 und für den PCV-RZ314 sogar 2.199 Euro hingelegt werden.

SDL4328-1
SDL4328-1
SDL4331-1
SDL4331-1
SDL4325-1
SDL4325-1
SDL4332-1
SDL4332-1