News : Update MSI K8T Neo Artikel

, 0 Kommentare

Wir haben unseren Zweikampf zwischen MSI K8T Neo und Shuttle AN50R geupdatet. Die Tatsache, dass erste Bios-Versionen das von MSI beworbene Cool'n'Quiet Feature nicht unterstützen, hat man mit der Version 1.1 Beta 4 nun aus der Welt geschaffen.

Cool'n'Quiet, d.h. das Heruntertakten der CPU auf 800 MHz im Leerlauf und das gleichzeitige Herabsetzen der Spannung von 1,5 V auf 1,3 V, funktioniert nun tadellos. Mit einer dann anliegenden, maximalen Verlustleistung von 35 Watt lief der Athlon 64 3200+ passiv gekühlt nach über einer Stunde mit behaglichen 57°C - Tendenz langsam steigend. Auch der Promise-Controller lieferte mit dem Bios nun die von uns gewohnte Leistung, während die PC3700-Module von OCZ und Corsair auch weiterhin "by SPD" nicht zum Laufen zu bewegen waren. Auch Infineons DDR400 war nicht zur Zusammenarbeit zu bewegen. Gepaart mit der fragwürdigen Lüftersteuerung, die den CPU-Fan minimal auf nervende 3900 U/Min herunter regelt, obwohl die CPU mit knapp 30°C ihren Dienst verrichtet, sehen wir jedoch auch weiterhin von einem begehrten Award ab. Das Bios 1.1 Beta 4 ist jedoch ein erster Schritt in die richtige Richtung.