News : Änderungen an Windows XP

, 25 Kommentare

Microsofts Reaktion auf die Bedenken des US-Justizministeriums in Hinsicht auf die Kartellauflagen aus dem Jahre 2002 sieht eine Korrektur in Windows XP vor. Das Justizministerium kritisierte den Button "Shop for Music Online", der automatisch den Internet Explorer aufruft, ohne auf andere Browser zu achten, die installiert sind.

Microsoft hatte sich seinerzeit im Kartellrechtsstreit verpflichtet, dass Benutzer den Internet Explorer deinstallieren und einen anderen Browser installieren können. Der Button „Shop for Music Online“ umgeht diese Auflage nach Meinung des Justizministeriums. Microsoft hat nun zugesagt, diese Funktion zu verändern, legte dabei jedoch Wert darauf, dass diese Änderung aus geschäftlichen Erwägungen und nicht deshalb geschieht, weil man gegen Auflagen verstoßen habe. Ab Februar oder März soll deshalb ein Update bereit gestellt werden. Das Justizministerium hat unterdessen zwei Mitarbeiter verpflichtet, regelmäßig zu prüfen, ob Microsoft die erteilten Auflagen erfülle.