News : Fast alle surfen mit dem Internet Explorer

, 96 Kommentare

Die Dominanz der Microsoft Windows Betriebssysteme auf dem Weltmarkt schlägt sich auch deutlich in der Browser Benutzung nieder. Laut Onestat benutzen 94,8 Prozent aller Surfer den Microsoft Internet Explorer in seinen verschiedenen Versionen.

Onestat ist eines der größten Statistikunternehmen für Webstatistiken und bietet seinen Kunden detaillierte Auskünfte über die Nutzung ihrer Internetseiten. Die restlichen 5,2 Prozent der Browser teilen sich Netscape/Mozilla, Opera und selbst Safari, der Apple Browser, hat sich seinen Marktanteil erobert. Die Statistik bezieht sich auf den Januar 2004 und beruht auf einer Stichprobe von 2 Millionen Nutzern täglich, aufgeteilt auf 20.000 Nutzer in 100 verschiedenen Ländern.

Natürlich führt auch ComputerBase intern eine solche Statistik, die Werte zeigen wir im folgenden Diagramm.

Browser-Nutzung
Angaben in Prozent
    • IE 6
      71,18
    • Mozilla
      13,21
    • Opera 7
      6,65
    • IE 5
      2,99
    • IE 5.5
      2,68
    • Netscape 7
      1,40
    • Unbekannt
      0,99
    • Konqueror
      0,49
    • Opera 6
      0,25
    • Safari
      0,17

Auch bei uns ergeben sich für den Januar bisher 76,85 Prozent Anteil für die Microsoft Browser, gefolgt von Netscape/Mozilla mit zusammen 14,61 Prozent und Opera mit 6,9 Prozent. Man sieht also, das auch ComputerBase meistens mit dem Internet Explorer besucht wird, unsere Daten aber doch deutlich von denen von Onestat abweichen. Eine weitere Browser-Statistik findet man über unseren Besuchercounter ganz unten auf dieser Seite.