News : Kommt die GeForce FX 5500?

, 17 Kommentare

Eigentlich hat sich die Aufregung um die Grafikkarten der aktuellen Generation wieder etwas gelegt. Zumindest scheinen viele Hersteller mittlerweile ihr Pulver verschossen zu haben und bereiten sich auf die nächste Generation der Pixelbeschleuniger, die wohl im April oder Mai das Licht der Welt erblicken wird, vor.

Offensichtlich möchte sich nVidia mit dieser Situation nicht zufrieden geben und holt einen neuen Plan aus der Schublade. Die GeForce FX 5500 ward geboren. Doch warum möchte man noch eine solche Grafikkarte auf den Markt bringen? Betrachtet man die Verhältnisse auf diesem einmal genauer, ist es eigentlich recht plausibel. So konnte der Erzkonkurrent ATi in den vergangenen Monaten besonders in der Highend-Klasse viele ihrer Radeon-Chips absetzen. nVidia war hingegen im mittleren bis unteren Preissegment sehr erfolgreich; nicht umsonst sind GeForce FX 5600 und 5200 wahre Kassenschlager und der Liebling vieler OEMs. Mit der GeForce FX 5500 möchte man nun diese nahezu dominierende Position in diesem Segment weiter konsolidieren und eine weitere, kosteneffektive DirectX 9-GPU auf den Markt werfen. Zur Performance einer solchen Grafikkarte lässt sich hingegen noch nicht viel sagen, pfeifen die Spatzen doch eher spärlich von den Dächern - wer würde es ihnen bei diesem Wetter übel nehmen.