News : PowerStrip 3.49 erschienen

, 9 Kommentare

Nach langer Zeit hat es wieder einmal ein Update von PowerStrip gegeben, dafür fällt dieses umso größer aus. In erster Linie betrifft das neue Grafikkarten, aber auch alte Chips. So unterstützt dieses Tool fast alles vom ATi Mach 64 Chip, über die Matrox Parhelia LX und XGI Volari bis hin zur Radeon 9800 XT.

Insgesamt stehen dem Benutzer des Tools über 500 Einstellmöglichkeiten zur Verfügung, die vom 60Hz-Problem bis hin zum Übertakten der Grafikkarte reichen. Weiterhin können diverse Grafik-Eigenschaften angepasst werden. Dazu zählt etwa die Bildschirm-Auflösung, die Bildwiederholfrequenz, die Farbpalette und ein Schnellzugriff auf voreingestellte Bildschirm-Auflösungen für spezielle Anwendungsgebiete. Zudem können bestimmte Einstellungen für DirectX und OpenGL vorgenommen werden. Aber auch über den verwendeten Monitor gibt es Informationen. PowerStrip gibt Auskunft über über technische Daten, Charakteristika, eventuell vorhandenes Plug'n'Play und über Fertigungsdaten, wie etwa das Produktionsdatum des Monitors. Wer also hinsichtlich all dieser Informationen auf dem neuesten Stand sein will, kommt an dem Tool kaum vorbei.

Downloads

  • PowerStrip

    3,4 Sterne

    Ein universelles Tool für Grafik-Hardware.

    • Version 3.90 Build 736 Deutsch