News : Festplattengehäuse mit Verschlüsselung

, 10 Kommentare

Mit der Travel Box Dorri stellt Global WIN ein neues externes Festplattengehäuse aus Aluminium vor, das über eine Verschlüsselungshardware verfügt. Die Anbindung an den PC erfolgt über die USB2.0 Schnittstelle.

Jede handeslübliche 3,5" Festplatte findet in der Travel Box Dorri Platz und kann so überall hin mitgenommen werden. Die Wärmeableitung erfolgt über einen 80 mm Lüfter und entsprechende Lüftungsschlitze an beiden Gehäuseseiten. Der X-wall 40-Bit Chiffrierchip sorgt für eine Verschlüsselung der Daten.

Dank der DES (Data Encryption Standard) Kodierung erfüllt die neue Travel Box den US NIST (National Institute of Standards and Technology) Standard. Zur Nutzung der Chiffriertechnologie ist das externe HDD-Gehäuse mit zwei USB Sicherheits-Schlüsseln (S-KEYs) ausgestattet. Beide S-KEYs weisen einen identischen Sicherheitscode auf. Will man seine Dateien auf der Travel Box Dorri nutzen, muss ein S-KEY in einen der integrierten USB-Ports eingesteckt sein, damit die Festplattendaten durch den X-wall Chip beim Lesen und Schreiben decodiert bzw. codiert werden. Nach dem Entfernen des S-KEY befinden sich die Daten verschlüsselt und sicher auf der Festplatte. Erst wenn der S-KEY wieder mit der Travel Box Dorri verbunden worden ist, erhält der Anwender wieder Zugriff auf seine Daten.

Global WIN Dorri
Global WIN Dorri

Die Stromversorgung der Travel Box Dorri erfolgt über ein beiliegendes Netzteil. Die Box kann unter den meisten Betriebssystemen ohne die manuelle Einrichtung von Treibern betrieben werden. Für Windows 98/SE befinden sich Treiber auf der mitgelieferten CD. Der empfohlene Endkundenpreis von „Dorri“ liegt bei 145 Euro.