News : Plextor kündigt ersten S-ATA 12x DVD-Brenner an

, 44 Kommentare

Plextor führt mit dem PX-712SA einen neuen internen Multiformat-DVD-Brenner mit Brenngeschwindigkeiten bis 12x ein. CDs brennt der PX-712SA mit einer Maximalgeschwindigkeit von 48x. Plextors neuer DVD-Brenner arbeitet mit einer Serial ATA Schnittstelle mit bis zu 150 MB pro Sekunde.

Der Plextor PX-712SA schluckt sowohl DVD plus- als auch DVD minus-Rohlinge. Das Gerät brennt DVD+Rs mit 12x, DVD+RWs mit 4x, DVD-Rs mit 8x und DVD-RWs mit 4x. Konkret bedeutet dies, dass DVD-Rohling mit 4,7 GB in knapp 6 Minuten fertig ist. CDs kann der Brenner mit Spitzengeschwindigkeiten von 48x bzw. 24x beschreiben und wiederbeschreiben. Der Pufferspeicher von 8 MB und die eingebauten Buffer Underrun Proof (CD)-, Lossless Linking- (DVD+R/W)- und Zero Link (DVD-R/W) Technologien verweisen die gefürchteten Buffer Underruns endgültig ins Abseits.

Plextor PX-712SA
Plextor PX-712SA

Die PoweRec Fehlerkorrektur (Plextor Optimised Writing Error Reduction Control) sorgt dafür, dass je Rohling immer mit der optimalen Geschwindigkeit beschrieben wird. Der Q-Check (C1/C2 Fehler, FE/TE Test, Beta/Jitter Test und PI/PO Test) präsentiert die erforderlichen Informationen über die Qualität der verwendeten DVD- oder CD-Rohlinge. Der PX-712SA ist ebenfalls mit der GigaRec-Technologie seines Vorgängers, des PX-712A ausgestattet: damit können 1 GB an Daten auf einem CD-Rohling von 99 Minuten unterbringen - ein Kapazitätszuwachs von nicht weniger als 30 %.

Der Plextor PX-712SA ist ab Juni zum empfohlenen Verkaufspreis von 229 Euro erhältlich.