News : EPoX stellt i915-Platinen vor

, 5 Kommentare

Mit EPoX hat soeben ein weiterer Hersteller Mainboards auf Basis der von Intel gestern offiziell vorgestellten Chipsätze i915P und i915G angekündigt. Bis auf die integrierte Grafik kommen EP-5EGA+(915G Express + ICH6R) und EP-5EPA+ (915P Express + ICH6R) im selben Gewand daher.

Die beiden Platinen bieten neben einem PCI Express 16x- und zwei 1x-Slots ganze vier PCI-Slots, um die Abwärtskompatibilität zu gewährleisten. Besitzer einer Reihe an P-ATA-Laufwerken werden sich über die per ITE 8212F-Controller zusätzlich realisierten EIDE-Ports freuen. Gigabit-Ethernet - realisiert über den per PCI Express an die Southbridge angebundenen Marvell 88E8001 - und vier S-ATA-Anschlüsse runden das Paket ab. Ab sofort bietet auch EPoX eine im BIOS integrierte Lüftersteuerung. Auf FireWire muss der zahlende Kunde leider verzichten. Einer in der Branche üblichen Tradition folgend, ist über Preise und Verfügbarkeit bisher nichts bekannt.

EPoX EP-5EGA+
EPoX EP-5EGA+