News : HP: Farblaserdrucker für 499 Euro

, 15 Kommentare

Mit der neuen HP Color LaserJet 2550er-Serie ist der Einstieg in den Farblaserdruck nun auch für Einzelanwender im Home Office sowie für Büros und kleine Arbeitsteams vergleichsweise kostengünstig möglich. HPs neue Farblaserdrucker liefern pro Minute bis zu vier Seiten farbige Ausdrucke und bis zu 19 Seiten in schwarzweiß.

Der Nachfolger der HP Color LaserJet 1500er- und HP Color LaserJet 2500er-Serie bietet mehr Funktionalität zu einem günstigeren Preis und eignet sich besonders für Anwender, die ein niedrigeres Aufkommen an farbigen Ausdrucken haben. Die neue HP Color LaserJet 2550er-Serie lässt sich in den gängigen Betriebssystem- und Mac-Umgebungen einsetzen und ist in drei Versionen verfügbar: Als Basismodell 2550L zum Preis von 499 Euro. Das Modell 2550LN ist standardmäßig mit einem integrierten HP Jetdirect Printserver ausgestattet und hat einen Preis von 599 Euro. Der HP Color LaserJet 2550N verfügt ebenfalls über einen integrierten HP Jetdirect Printserver und bietet darüber hinaus eine zusätzliche Papierzuführung für 250 Blatt. In dieser Ausstattung kostet das Gerät 699 Euro.

HP Color LaserJet 2550
HP Color LaserJet 2550

Die Geräte sind mit einem 264-Megahertz-Prozessor und 64-Megabyte-Arbeitsspeicher ausgestattet, der sich bis auf 192 Megabyte erweitern lässt. Die neue Drucklösung wurde speziell für kleine Unternehmen und Einzelanwender konzipiert, die vom monochromen zum Farblaserdruck wechseln möchten. Das monatliche Druckvolumen der neuen Geräte liegt bei 30.000 Seiten.

Die schwarze Druckkassette hat eine Reichweite von bis zu 5.000 Seiten, die drei farbigen Druckkassetten (cyan, yellow, magenta) haben bei der Auslieferung eine Reichweite von bis zu 2.000 (L- und LN-Modell) bzw. 4.000 Seiten (N-Modell). Je nach Bedarf kann der Anwender später entscheiden, welche Druckkassetten (2.000 Seiten bzw. 4.000 Seiten Reichweite) er einsetzen möchte.