News : Apple stellt neuen iPod offiziell vor

, 14 Kommentare

Nachdem am gestrigen Sonntag bereits mehr oder weniger inoffiziell der Startschuss für den iPod der vierten Generation gegeben wurde, reichte Apple heute etwas hektisch die offizielle Pressemitteilung zum neuesten Coup des Unternehmens nach.

Wie wir gestern bereits berichtet haben, hat der iPod 4G - so sein offizieller Name - mehr oder weniger ein ausführliches Facelift erhalten. So verschwanden die vier Bedienungstasten unterhalb des Displays, die die letzte Generation noch innehatte, gänzlich und wurden durch das „Click Wheel“ ersetzt. Dieses besitzt übrigens auch der iPod Mini, der ab dem 24. Juli hierzulande zu einem Preis von 259 Euro zuhaben sein wird. Weitere Verbesserungen am iPod 4G sind die auf zwölf Stunden verlängerte Akkulaufzeit und ein Shuffle-Modus, der direkt im Hauptmenü anwählbar ist.

Die neuen 20 GB und 40 GB großen iPods sind ab dieser Woche für 329,- Euro bzw. 429,- Euro im Apple Store und im Fachhandel erhältlich. Im Lieferumfang befinden sich Ohrhörer, ein 1,2 Meter langes FireWire-Kabel, ein 1,2 Meter langes USB-Kabel und eine CD mit iTunes 4.6 für Mac und Windows-Computer. Das 40 GB-Modell wird zusätzlich mit einem iPod Dock ausgeliefert. Die komplette, deutsche Pressemitteilung gibt es - wie immer - im Klapptext.

Apple stellt den neuen iPod vor