News : Samsung taucht Monitore in Farbe

, 25 Kommentare

Wo bisher eher triste Töne dominierten, da will Samsung Farbe ins Leben bringen. So wird die P-Serie der hauseigenen TFT-Displays ab sofort auch in knalligeren Farbtönen denn Schwarz und Weiß zu haben sein - getreu dem Motto „Colour your business".

Die Monitore der P-Serie sollen in Zukunft auf ein noch extravaganteres Aussehen setzen. Nicht nur die völlige Freiheit von Knöpfen, auch die Farbe soll zum Verkauf der gut ausgestatteten Displays positiv beitragen.

Aus diesem Grunde sind der Samsung SyncMaster 173P sowie der Samsung SyncMaster 193P nun in den Farben Silber/Weiß (matt und glänzend), Rot, Blau und Schwarz (jeweils glänzend) erhältlich. Die Farbe beeinflusst dabei jedoch nicht die bekannte Leistung der TFTs. So besitzt der Samsung SyncMaster 173P auch in Rot ein Kontrastverhältnis von 700:1, eine Reaktionszeit von 25 ms sowie eine maximale Helligkeit von 270cd/m². Die native Auflösung beträgt 1280x1024 Pixel und der Sichtwinkel 178° in jede Richtung.

SyncMaster 193P
SyncMaster 193P

Der größere Bruder, namentlich SyncMaster 193P, verfügt sogar über ein Kontrastverhältnis von 800:1 und baut sein Bild innerhalb von 20ms auf. Seine Helligkeit beträgt maximal 250cd/m². Auch seine native Auflösung beträgt 1280x1024 Pixel. Der Preis der nun auch in Farbe erhältlichen Displays beträgt 649 Euro für den Samsung SyncMaster 173P und noch einmal 150 Euro mehr, also 799 Euro, für den Samsung SyncMaster 193P.