News : Doom 3 bereits 50.000 Mal raubkopiert

, 89 Kommentare

Traut man einem Bericht von BBC, so ist der lang erwartete Blockbuster Doom 3 bereits am Release-Wochenende über 50.000 Mal (jeweils ca. 1,5 GB) heruntergeladen worden. Zwar sind illegale Raubkopien heutzutage keine Seltenheit mehr, das Ausmaß ist jedoch gewaltig.

Für den Fall, dass sich niemand der besagten 50.000 Personen das Spiel nach dem eigentlichen weltweiten Verkaufsstart am 12. August 2004 kauft, würden id Software über 2,7 Millionen Dollar Umsatz verloren gehen. Laut Publisher Activision brauchen sich John Carmack und co. jedoch nicht allzu große Sorgen machen.

Die Onlinepiraterie hat keine Auswirkungen auf die Vorbestellungen. Im Gegenteil, es gehen immer mehr Bestellungen ein.