News : Welcher Virenscanner ist der beste?

, 67 Kommentare

Das Internet wird zunehmend gefährlicher. Trojaner und Script-Viren machen zu Hauf die Runde und nur selten vergeht ein Tag ohne Virus im Postfach. Umso wichtiger ist es da, einen Virenscanner sein Eigen zu nennen, der mit hohen Trefferquoten aufwarten kann.

Gerade hier sind jedoch verlässliche Ergebnisse noch sehr rar und für die Softwareproduzenten ist das eigene Produkt ohnehin das beste. Seit Anfang dieses Jahres führt nun Andreas Clementi im Drei-Monats-Rhythmus umfangreiche Vergleiche mit insgesamt 13 Antiviren-Produkten verschiedenster Hersteller, darunter natürlich auch Symantec, Network Associates oder das in der Personal-Version auch kostenlos erhältliche H+B EDV AntiVir, durch, die sich 323.000 Viren, Backdoors oder anderen Schadprogrammen sowie 200.000 Dialern stellen mussten.

Seit Ende dieser Woche stehen nun die Ergebnisse mit den aktuellen Virendefinitionen des Monats August zur Verfügung. Ohne zu viele Werte vorweg nehmen zu wollen, möchten wir dennoch KAV Personal von Kaspersky Labs, McAfee VirusScan von Network Associates sowie Panda Softwares Panda Platinum IS zum besonders guten Abschneiden mit einer Erkenn-Rate nahe der 100-Prozent-Marke gratulieren. Dennoch sollte man damit die anderen Programme keinesfalls verdammen, denn letztendlich bieten alle Programme Scan-Leistungen auf hohem Niveau. Welche Software bei alledem dann vielleicht doch nicht ganz die erste Wahl ist, erfährt man im Bereich „Comparatives“ auf der Webseite AV-Compartives, auf der alle Ergebnisse übersichtlich präsentiert werden.